Sammlerobjekte

Nach Protest wegen WM-Kronkorken: So viel sind die Flaschen jetzt wert

Eine gut gemeinte WM-Aktion hat die Brauerei Eichbaum in die Schlagzeilen gebracht. Jetzt musste das Unternehmen dem Druck nachgeben. Die Flaschen sind nun heiß begehrt.

Die Brauerei Eichbaum aus Mannheim wollte ihre Aktion zur Fußball-WM wie immer in den Verkauf bringen. Die Bierbrauer bedruckten die Kronkorken ihres Bieres mit allen Länderflaggen der WM-Teilnehmer – dieses Mal befand sich darunter aber ein kritischer Kandidat: Saudi-Arabien. Es hagelte wütende Beschwerden.

Alkoholwerbung für gläubige Muslime eine Beleidung

Der Grund: Auf der saudi-arabischen Flagge finden sich arabische Schriftzeichen mit dem Glaubensbekenntnis des Islam ("Es gibt keine Gottheit außer Gott und Mohammed ist sein Gesandter"). Diese Worte auf eine Bierflasche zu drucken, obwohl Alkohol Muslimen streng verboten ist, empfinden viele als Beleidigung.

Brauerei entschuldigt sich mit Gleichberechtigung

Zunächst hatte sich die Brauerei öffentlich bei allen Muslimen entschuldigt und erklärt, dass es sich um eine gut gemeinte Werbe-Aktion gehandelt hatte: "Seit vielen Jahren druckt Eichbaum zur Fußball-WM die Länderflaggen der teilnehmenden 32 Fußball-Nationen auf die Kronkorken. Da Saudi-Arabien an der WM teilnimmt, haben wir schon aus Gründen der Gleichberechtigung auch deren Flagge abgebildet. Dies ist lediglich ein Zeichen der Freude vor dem bevorstehenden Event."

Auch interessant: Vorsicht – Schütten Sie abgelaufenes Bier bloß nicht weg.

Proteste zwingen Brauerei zum Rückzug

Nun hat die Brauerei allerdings einen Rückzieher gemacht. In einem neuen Post teilt die Brauerei Eichbaum mit, dass man "auf Anraten der Öffentlichkeitsarbeit der Polizei und des zuständigen Staatsschutzes" Beleidigungen vorbeugen wolle. Deshalb werde die weitere Produktion mit den Länderkorken eingestellt. Hier die ganze Erklärung, in der auch der ursprüngliche Entschuldigungspost enthalten ist, der mittlerweile gelöscht wurde:

Flaschen nun auf Ebay angeboten

Die Einstellung der Produktion dürfte nun auch die Preise für die bereits produzierten und verkauften Flaschen in die Höhe treiben. Ebay-Verkäufer wittern hier bereits das große Geschäft und preisen die Flaschen als "extrem selten" und mit "bald Sammlerwert" an. Auktionen wurden schon bei 26,50 Euro für drei Flaschen beendet. Normalerweise kostet ein Eichbaum-Bier etwa einen Euro pro Flasche...

Lesen Sie auch: Gast bestellt kleines Bier und bekommt das...

Dieses Bier trinkt München am liebsten

Rubriklistenbild: © fahad_zia_/Instagram

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

McDonald's: Das verändert sich sofort, wenn Sie "zum Mitnehmen" bestellen
Wer bei McDonald's eine Bestellung aufgibt, der wird gefragt: "Zum hier essen oder mitnehmen?". Abgesehen von der Verpackung gibt es hierfür noch einen wichtigen Grund.
McDonald's: Das verändert sich sofort, wenn Sie "zum Mitnehmen" bestellen
Dieser leckere Gulascheintopf sollte demnächst auch bei Ihnen auf dem Tisch stehen
Zur kalten Herbstzeit sorgt ein deftiger Gulascheintopf für wohlige Wärme in den Gliedern - und einen vollen Magen. Lassen Sie sich von diesem Rezept inspirieren.
Dieser leckere Gulascheintopf sollte demnächst auch bei Ihnen auf dem Tisch stehen
Cinnamon Rolls: So gelingt die amerikanische Leckerei ganz einfach
Sie haben Lust auf tolle Leckereien? Dann dürfen Cinnamon Rolls auf Ihrer To-Do-Liste nicht fehlen. Wir haben das passende Rezept für die Zimtschnecken für Sie parat.
Cinnamon Rolls: So gelingt die amerikanische Leckerei ganz einfach
Thermomix-Alternative jetzt bei Aldi: Das kann die Kopie
Der Thermomix ist der Star in der Küchenmaschinenszene, preislich aber eine große Investition. Aldi will mit einem billigen Klon punkten. Geht die Rechnung auf?
Thermomix-Alternative jetzt bei Aldi: Das kann die Kopie

Kommentare