+
Wenn der Strom ausfällt, bleibt auch die Küche kalt. Ein "Notfallkochbuch" soll Bürger für den Ernstfall rüsten.

Nahrhaft kochen ohne Strom

Für den Ernstfall: Bundesamt plant Notfallkochbuch

  • schließen

Fällt der Strom aus, muss bei vielen Bürgern die Küche kalt bleiben. Bundesamt plant Lösung, damit Menschen trotzdem etwas Nahrhaftes auf den Teller bekommen.

  • Wenn der Strom ausfällt, funktionieren auch keine elektrischen Küchengeräte.
  • Muss man dann auf trockenes Brot* und Co. zurückgreifen?
  • Bundesamt will nahrhafte Alternativen aufzeigen.

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BKK) will Bürgern ein "Notfallkochbuch" für Zeiten ohne funktionierenden Strom an die Hand geben. Das Buch soll Rezepte enthalten, die man ohne elektrische Küchengeräte und auch ohne Leitungswasser in die Tat umsetzen kann.

Stromausfall und Co.: Rezepte für den Ernstfall im Notfallkochbuch

Für den Notfall sollten Sie folgendes lagern:

  • Lebensmittelvorrat für zehn Tage
  • pro Person und Tag zwei Liter Wasser

In seiner Ankündigung verweist das Amt beispielhaft auf den großen Stromausfall in Berlin-Köpenick im vergangenen Jahr. Am 19. Februar war es dabei zum großflächigsten und längsten Stromausfall im Berliner Stadtgebiet seit dem Ende des 2. Weltkrieges gekommen. Erst nach über 30 Stunden war in allen der 30.000 betroffenen Haushalte wieder das Licht angegeben, wie der rbb damals berichtete. Anlass genug, über die Frage nachzudenken, wie man in solchen Zeiten dennoch eine "nahrhafte Mahlzeit"* zubereiten könne. Über das "Notfallkochbuch" berichtet "Der Spiegel" in seiner neuen Ausgabe.

Weiterlesen: Deshalb sollten Sie Eier lieber nicht mehr kochen - wir verraten, wie's besser geht

Ein Grund zur Panik besteht natürlich nicht. Das Notfallkochbuch ist keine Folge eines aktuellen oder direkt bevorstehenden Anlasses, sondern soll vielmehr eine "niedrigschwellige Möglichkeit [sein], mit der Bevölkerung über Notfallvorsorge ins Gespräch zu kommen", so eine Sprecherin des Amtes. Umfragen hätten gezeigt, dass nur wenige Bürgerinnen und Bürger Vorräte für den Notfall im Haus hätten. Dabei gibt es offizielle Empfehlungen, die die Bundesregierung im Rahmen des Zivilschutzkonzeptes schon vor vier Jahren herausgegeben hat. (siehe Infokasten)

Auch interessant: Leckere Smoothie-Rezepte – Mit dieser leckeren Geheimzutat wird's besonders gesund

Notfallkochbuch: Für den Notfall besser vorsorgen

BKK-Präsident Christoph Unger sprach von der "Fähigkeit zur Selbsthilfe und zum Selbstschutz, verbunden mit der Übernahme an Verantwortung für sich und andere", die man fördern wolle. "Insofern raten wir nicht nur zur Bevorratung von Lebensmitteln*, sondern wollen mit diesem organisationsübergreifenden Projekt den Bürgerinnen und Bürgern auch praktische Hilfe anbieten!" Die Rezepte* sollen in Form eines Wettbewerbs gesammelt werden – Bürger können ihre Ideen einreichen.

Am 19. Februar soll das Notfallkochbuch offiziell vorgestellt werden.

dpa/ante

Lesen Sie auch: Saftiges Coleslaw – Mit diesem Rezept gelingt die geniale Beilage sofort

Pfeifen Sie auf das MHD: So erkennen Sie, ob ein Lebensmittel verdorben ist

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Blitzschneller Tipp: So machen Sie alte Radieschen wieder knackig
Um jedes Lebensmittel, das Sie wegwerfen müssen, ist es schade. Umso besser, wenn Sie Ihre Vorräte "wiederbeleben" können. Bei Radieschen geht das ganz leicht.
Blitzschneller Tipp: So machen Sie alte Radieschen wieder knackig
Dieser deftige Eintopf ist schnell auf dem Tisch: Mexikanischer Feuertopf
Der Frühling hat ja kalendarisch bereits begonnen. Doch mit seinen etwas höheren Temperaturen lässt er uns noch warten. Eintöpfe stehen also noch hoch im Kurs.
Dieser deftige Eintopf ist schnell auf dem Tisch: Mexikanischer Feuertopf
Konditorei backt nun Klopapier - und die Kunden sind begeistert
Toilettenpapier hat es in der Coronavirus-Krise zu ungeahnter Berühmtheit gebracht. Eine Konditorei hatte nun eine geniale Idee und die Kunden lieben es.
Konditorei backt nun Klopapier - und die Kunden sind begeistert
Hefe im Supermarkt: Wieso ist sie immer so versteckt - und wo muss ich suchen?
Die Suche nach der Hefe hat für Manche nun ein Ende. Denn in ihrem Supermarkt der Wahl ist die Hefe nun dank gut sichtbarer Beschilderung ganz leicht zu finden. 
Hefe im Supermarkt: Wieso ist sie immer so versteckt - und wo muss ich suchen?

Kommentare