+
Auch zwei billige Kaffeekapseln konnten die Warentester überzeugen.

Stiftung Warentest zu "Nespresso"-Klonen

So gut sind Billig-Kaffeekapseln wirklich

Berlin - Es muss nicht immer das Original sein. Die "Stiftung Warentest" hat Kaffeekapseln für "Nespresso"-Maschinen getestet.

Sie sind klein und praktisch, aber leider auch recht teuer: portionierte Kaffeekapseln. Die "Stiftung Warentest" hat neben dem Marktführer und Erfinder "Nespresso" auch Klone der des Originals auf den Prüfstand gestellt. Ergebnis: Zwei von sechs günstigeren Kaffeekapseln erreichten das Testergebnis "gut". Die beliebtesten Sorten bei den Kaffeekaspeln sind Lungo, Caffè Crema oder einfach nur Kaffee. Daher wählte die Stiftung diese Sorten für den Test aus: 14 Kapsel­produkte wurden für die sensorische Prüfung in den jeweils passenden Maschinen zubereitet. Acht geschulte Prüfer beschrieben den frisch gebrühten Kaffee in Aussehen, Geruch, Geschmack, Mund­gefühl und achteten auf Fehler, etwa einen Geschmack nach feuchter Pappe. Bei Caffè-Crema-Kapseln ist eine Schaumkrone auf dem Kaffee Pflicht. Zwei von 14 der getesteten Kaffees erreichen die Note "sehr gut", viele weitere kommen auf die Note "gut".

Nachahmer-Kapseln kosten nur 25 Cent das Stück, das Original kommt auf 37 Cent

Der beste Kaffee kam zwar vom Erfinder Nespresso, jedoch sind diese Kapseln mit 37 Cent pro Portion auch am teuersten, gut bewertete Kapseln kosten dagegen nur 25 Cent. 

Doch der Geschmack ist nicht alles, auch die Passgenauigkeit wurde geprüft. So wurden die Kapseln von vier Herstellern von den Original-Nespresso-Automaten meist problemlos geschluckt. Zwei andere machten jedoch Probleme. So berichtet "Warentest", dass "bei etwa jeder dritten Hülse eines Lungo von Lidl nur wenig Kaffee in die Tasse fließe, dafür viel Flüssigkeit in der Abtropfschale lande".

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weißweinschorle ist nicht gleich Weißweinschorle: So mischen Sie richtig
Klingt banal, dennoch: Wie mischt man eigentlich Weinschorle richtig? Und je mehr man sich damit beschäftigt, desto komplizierter wird die Antwort...
Weißweinschorle ist nicht gleich Weißweinschorle: So mischen Sie richtig
Mit diesem Bier wollen die Toten Hosen Bayern und Deutschland versöhnen
Die Toten Hosen sind für ihre Liebe zum Altbier bekannt, aber jetzt überraschen sie alle mit einer seltsamen Entscheidung und einem kuriosen Detail zum München-Konzert …
Mit diesem Bier wollen die Toten Hosen Bayern und Deutschland versöhnen
Daraus besteht der "Käse" auf McDonald's-Burgern
Fast-Food-Ketten stehen ja eigentlich permanent in Verdacht, ihre Burger mit Zutaten aus einem Chemiebaukasten zu basteln. Wie sieht es denn beim Käse aus?
Daraus besteht der "Käse" auf McDonald's-Burgern
Welche Teile vom Kalb nimmt man für was?
Kalbfleisch ist in der Küche sehr beliebt. Oft kommt es als Schnitzel auf den Teller. Aber es lassen sich auch andere Gerichte damit zaubern. Doch wann verwendet man …
Welche Teile vom Kalb nimmt man für was?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.