+
In ähnlichen Kapseln will Nestlé in Zukunft an Ihre DNA angepasste Getränke anbieten. (Symbolbild)

Gen-Food

Nestlé will Ihre Gene: Geht der Konzern mit diesen Plänen zu weit?

  • schließen

Der Kampf um Kunden und die Marktmacht treibt immer wieder seltsame Blüten. Der Nestlé-Konzern stößt dafür sogar in einen Bereich vor, der viele schockiert.

In Europa ist es noch Zukunftsmusik, aber in Japan verkauft der Schweizer Handelskonzern Nestlé personalisierte Mahlzeiten.

Mit DNA-Proben will Nestlé das Superfood kreieren

Diese werden als Kapseln und Smoothies angeboten, wie Bloomberg vor Kurzem berichtete. Was zunächst noch ganz harmlos klingt, hat eine Voraussetzung, die vielen Kunden Bauchschmerzen bereiten dürfte: Nestlé-Kunden müssen die eigene DNA zur Verfügung stellen.

Die Ziele der individuellen Mahlzeiten sind vielfältig wie Kozo Takaoka, Geschäftsführer der japanischen Niederlassung von Nestlé, erklärt: "Probleme mit der Gesundheit, die von falscher Ernährung herrühren, werden zu einem immer größeren Thema." Dabei sei nicht mehr nur die Gewichtsabnahme wichtig, sondern auch die Lebenserwartung, das Wohlbefinden und Unverträglichkeiten wie Zöliakie.

Auch interessant: Vor der Fast-Food-Revolution dieses Mannes muss sich McDonald's in Acht nehmen

So funktionieren die personalisierten Mahlzeiten von Nestlé

Kunden müssen ihre Mahlzeiten fotografieren und an Nestlé übermitteln. Auf Basis dieser Fotos und den Daten, die man mittels der Analyse der eingeschickten DNA- und Blutproben gesammelt hat, wird die Ernährung optimiert. Die Kunden bekommen Pakete mit speziell zusammengestellten Smoothies und Kapseln zugeschickt. Die Kapsel werden in speziellen Maschinen zu einer Art Tee aufgebrüht. Im Jahr soll dieser Service bis zu 600 Dollar kosten.

Nestlé rechnet mit einem enormen Erfolg auf dem japanischen Markt. Ob diese Art Ernährung auch eine Zukunft in Europa hat, ist allerdings noch offen.

Lesen Sie auch: Pizza auf Lebenszeit – Kunden zwingen Kette zur Notbremse, mit dieser irren Aktion

ante

Darum haben Sie manchmal so einen Heißhunger auf chinesisches Essen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese neue Erfindung von Heinz sorgt für Jubel - und Ekel
Wenn es um Pommes geht, dann gibt es eigentlich nur zwei Lager: Mayo oder Ketchup. Der Heinz-Konzern bringt nun eine dritte Alternative ins Spiel, die nicht jedem …
Diese neue Erfindung von Heinz sorgt für Jubel - und Ekel
Insider behauptet: Coca-Cola will umstrittenes Getränk auf den Markt bringen
Einem Medienbericht zufolge will der Softdrink-Riese künftig ein Getränk produzieren, der Politiker und Gesundheitsexperten auf die Palme bringt. Ein Informant nennt …
Insider behauptet: Coca-Cola will umstrittenes Getränk auf den Markt bringen
Woran Sie gute Pfifferlinge im Supermarkt erkennen
Obacht beim Kauf von Pfifferlingen: Sind die Pilze verpackt, lässt man am besten die Finger von ihnen. Bei loser Ware weisen gleich mehrere Merkmale auf gute oder …
Woran Sie gute Pfifferlinge im Supermarkt erkennen
Edeka, Rewe und Co.: Deshalb werden Tiefkühlpizzen jetzt immer teurer
Sie ist eine günstige und schnelle, wenn auch nicht gerade gesunde Alternative, wenn man nach Feierabend Hunger hat. Viele Supermärkte drehen jetzt aber am Preis.
Edeka, Rewe und Co.: Deshalb werden Tiefkühlpizzen jetzt immer teurer

Kommentare