+
So macht sich Harry G in seinem neuen Video über Vegetarier lustig.

Ist da Fleisch drin?

Neues Video von Harry G: Dieser eine Vegetarier, den jeder kennt

  • schließen

"Kann man von dem Schweinebraten bitte das Fleisch weglassen?" Harry G nimmt in seinem neuen Video Vegetarier auf die Schippe.

München - Harry G zieht wieder einmal so richtig vom Leder. Der Comedian regt sich in seinem neuen Video über diesen einen Vegetarier auf, "den jeder kennt". Er bedient auf humorvolle Weise so ziemlich jedes Klischee, das über Vegetarier bekannt ist. 

Die besten Sprüche des Videos im Überblick:

  1. Ich könnte gar kein Fleisch mehr essen.
  2. Du würdest ja auch keinen Hund essen.
  3. Ist da Fleisch drin?
  4. Ich mache das ganz ohne erhobenen Zeigefinger.
  5. Die Veggie-Würste schmecken wie Fleisch.
  6. Ich esse nichts, was eine Mutter hat!
  7. Wie, Ihr habt keinen Veggie-Burger?
  8. Ich esse nichts, was einen Schatten wirft.

Das Video von Harry G wurde bei Facebook bereits 1.125 Mal geteilt und knapp 6.000 Mal kommentiert (Stand: 30.3.17). Darunter findet sich allerdings nicht nur amüsierter Zuspruch, viele User reagieren auch genervt und verständnislos auf das Thema.

Manche Kommentatoren üben beispielsweise Kritik an der überzeichneten Vortragsart des Kabarettisten. So schreibt User Jürgen V. Meyer-Kump: "Gibt es auch vegane Heterosexuelle und nur in deinen Augen schwule Veganer? Bisschen schwules gehabe für einen Jungpapa! Meinst nicht!? Bzw. bisschen diskriminierend!"

Und Nutzer Benni Feld schreibt: "Eigentlich nicht, aus meiner Erfahrung sind es meistens die Fleischesser (zu denen ich auch gehöre), die das Thema ansprechen und die Vegetarier oder Veganer nach ihren Motivationen oder Gründen ausfragen. Ich selbst habe es wirklich noch nie erlebt dass die Vegetarier von sich aus mit erhobenem Zeigefinger probieren andere zu belehren oder sich moralisch ihnen gegenüber erhöhen."

sca

Raus aus dem Fresskoma: Leichte Rezepte fürs neue Jahr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum Sie Nudelwasser nie wieder ins Spülbecken schütten sollten
Wenn Sie das nächste Mal Nudeln kochen, denken Sie daran: Schütten Sie nie mehr das Nudelwasser in den Abfluss. Köche nennen es nicht umsonst "flüssiges Gold".
Warum Sie Nudelwasser nie wieder ins Spülbecken schütten sollten
So bitte nicht: Diese Restaurant-Gäste hasst jeder Kellner
In der Gastronomie sind Gehalt und Trinkgeld hart verdient. Besonders, wenn man sieht, mit welchen dreisten Gästen es die Servicekräfte täglich zu tun bekommen.
So bitte nicht: Diese Restaurant-Gäste hasst jeder Kellner
Ketchup oder Mayo zum Eis? Hier gibt es die wohl wildeste Eis-Kreation
Ungewöhnliche Eissorten sind ja nichts Neues mehr. Aber Weißwursteis oder Rhabarber-Avocado-Eis war einer Eisdiele wohl immer noch zu langweilig.
Ketchup oder Mayo zum Eis? Hier gibt es die wohl wildeste Eis-Kreation
Gekochte Süßkartoffeln enthalten deutlich weniger Oxalsäure
Die Süßkartoffel ist zu einem richtigen Trendgemüse geworden. Sie enthält jedoch vergleichsweise viel Oxalsäure. Durch die richtige Zubereitung lässt sich der Gehalt …
Gekochte Süßkartoffeln enthalten deutlich weniger Oxalsäure

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.