+
Schmeckt nach Sommer und Urlaub: Feta und Mittelmeer-Kräuter geben diesem Nudelauflauf Pfiff. Foto: Manuela Rüther

Nudelauflauf mit Tomaten und Feta

Mediterrane Kräuter, würzige Tomaten und Fetakäse - das klingt nach Sommerurlaub. Dieses Flair kann man sich nach Hause holen. Aus den Zutaten gelingt mit der persönlichen Lieblings-Nudelsorte und Erbsen ein leckerer Auflauf.

Kategorie: Hauptspeise

Zutaten für vier Personen:

200 g Nudeln

5 Tomaten

2 Zweige Rosmarin

4 Zweige Thymian

2 Zehen Knoblauch oder 1/2 frischer Knoblauch

100 g Erbsen (frisch und gepalt oder TK)

4 EL Olivenöl

Salz

frisch gemahlener Pfeffer

200 g Feta

Zubereitung:

Die Nudeln nach Packungsanweisung al dente kochen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Tomaten waschen und grob würfeln. Den Rosmarin und den Thymian waschen und trocken schütteln, anschließend zupfen und fein hacken. Die Knoblauchzehen schälen und mit etwas Salz fein reiben.

Die Nudeln mit den Tomaten, den Kräutern, dem Knoblauch, den Erbsen, dem Olivenöl und den Gewürzen in einer Auflaufform gut vermischen. Abschmecken und eventuell nachwürzen. Anschließend den Feta darüber bröseln und in 20 bis 25 Minuten goldbraun überbacken.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Entdeckt: Das sollten Sie 2018 essen und trinken
Die kulinarische Szene steht nie still und jedes Jahr tauchen neue Trends auf. Wir haben Instagram, Pinterest und Co. nach den Highlights durchsucht.
Entdeckt: Das sollten Sie 2018 essen und trinken
Diese Speck-Erfindung braucht doch kein Mensch, oder?
Kennen Sie noch die Zahnpasta mit Erdbeergeschmack, die kleinen Putzfaulen den Spaß am Zähneputzen bringen sollte? So etwas gibt es jetzt auch für Erwachsene.
Diese Speck-Erfindung braucht doch kein Mensch, oder?
So bereitet man Ostfriesentee richtig zu
Ostfriesentee wird traditionell mit Sahne serviert. Damit der ein Genuss wird, sollte man sich an die richtige Teezeremonie halten. Ebenfalls wichtig: Nicht umrühren!
So bereitet man Ostfriesentee richtig zu
Yufka-Rollen mit Sherry-Dip
Fingerfood eignet sich wunderbar als kleine Vorspeise. Das können Yufka-Rollen sein. Sie schmecken lecker zusammen mit einem Sherry-Dip.
Yufka-Rollen mit Sherry-Dip

Kommentare