+
Obst und Getreide, manchmal Schokolade oder Nüsse: Selbstgemachtes Müsli schmeckt. Foto: Ole Spata

Nüsse, Obst und Getreide: Müsli mixt man am besten selbst

Morgens ein Müsli zum Frühstück: Damit fängt der Tag schon mal gut an. Wer sich gerne gesund ernährt, sollte die Zutaten individuell zusammenstellen.

München (dpa/tmn) - Wer morgens gerne Müsli isst, sollte sich das am besten selbst zusammenstellen. Denn die fertigen Mischungen enthalten häufig gesüßte Cornflakes oder Schokolade.

Somit steckt auch viel unnötiger Zucker im Müsli. Darauf weist die Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft hin. Am besten mixt man sein Müsli aus Getreide, frischem Obst oder Trockenfrüchten, Nüssen und Samen. Die Mischung ist schnell gemacht und kann auch auf Vorrat zubereitet werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Besser als Nutella? Umweltfreundliche Alternative auf dem Markt
Sollten Sie in Zukunft lieber Nudossi als Nutella auf Ihr Brot streichen? Das sächsische Unternehmen Vadossi setzt auf eine umweltfreundliche Herstellung.
Besser als Nutella? Umweltfreundliche Alternative auf dem Markt
Bittersüße Rache: Kuchen im Kampf gegen Cybermobbing
Süßes statt Saures: Jetzt bekommt Cybermobbing eine bittersüße Kuchen-Rache aufgetischt. Und zwar in Form von Kuchen mit fiesen Internet-Kommentaren.
Bittersüße Rache: Kuchen im Kampf gegen Cybermobbing
Der große Grill-Ratgeber: Grillarten, Tipps, Rezepte
Welcher Grill ist der richtige? Wie funktioniert indirektes Grillen? Alles Wissenswerte rund ums Grillen finden Sie in unserem großen Grill-Ratgeber. 
Der große Grill-Ratgeber: Grillarten, Tipps, Rezepte
So werden wir durch Einkaufswägen im Supermarkt manipuliert
Eigentlich sollten es nur Nudeln und Obst sein, doch plötzlich ist der gesamte Einkaufswagen voll. Wie Kunden in Supermärkten geschickt manipuliert werden.
So werden wir durch Einkaufswägen im Supermarkt manipuliert

Kommentare