+
Wertvolle Vitaminlieferanten: Paprikas helfen im Winter bei der Erkältungsvorbeugung. 

Abwehrkräfte stärken

Paprika statt Pillen: Vitamin-C-Lieferanten zur Winterzeit

Vitamin C stärkt die Abwehrkräfte. Doch woher holt man sich die wichtigen Stoffe am besten? Nicht in Präparaten - wissen Experten der Deutschen Gesellschaft für Ernährung.

Berlin - Viele Menschen nehmen gerade zur Winterzeit zusätzlich Vitamin C ein - zum Beispiel über Tabletten. Besser sei es aber, den Bedarf über die Nahrung zu decken, empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE).

Das funktioniere auch im Winter mit Lebensmitteln wie Paprika, Zitrusfrüchten, Kartoffeln und Kohl. Auch Säfte und Smoothies aus Obst und Gemüse sind Vitamin-C-Lieferanten.

Die DGE-Experten raten davon ab, nur zur Vorsorge oder Behandlung von Erkältungen routinemäßig Vitamin-C-Präparate einzunehmen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Konkurrent lässt McDonald's, Hans im Glück und Co. zittern
Burger-Läden kann man nie genug haben und deshalb wird die Auswahl in München bald um ein echtes Schwergewicht erweitert.
Neuer Konkurrent lässt McDonald's, Hans im Glück und Co. zittern
Ekel-Fund: Kundin entdeckt Sieben-Zentimeter-Wurm in "Nordsee"-Backfisch
Eine Frau kaufte einen Backfisch der Marke "Nordsee" im Supermarkt als Abendessen für ihren Sohn. Beim Essen machte sie einen widerlichen Fund.
Ekel-Fund: Kundin entdeckt Sieben-Zentimeter-Wurm in "Nordsee"-Backfisch
Marzipan oder Persipan: Was ist da eigentlich der Unterschied?
Marzipan wird gerne in der Weihnachtsbäckerei verwendet. Aber oft auch Persipan eingesetzt. Wie erkennt man als Verbraucher den Unterschied?
Marzipan oder Persipan: Was ist da eigentlich der Unterschied?
So bringen Sie eine harte Avocado in zehn Minuten zum Reifen
Oft sind Avocados nach dem Einkauf im Supermarkt noch nicht wirklich essbar – doch mit einem kleinen Trick bringen Sie die Frucht in zehn Minuten zum Reifen.
So bringen Sie eine harte Avocado in zehn Minuten zum Reifen

Kommentare