Hamburg-Wahl 2020: Jetzt ist klar, ob FDP den Einzug schafft

Hamburg-Wahl 2020: Jetzt ist klar, ob FDP den Einzug schafft
+
Petersilie lässt sich vielseitig verwenden - am besten komplett.

Tipp

Petersilie schneiden: Das müssen Sie mit den Stängeln machen

  • schließen

Petersilie bringt frischen, würzigen Geschmack in viele Gerichte. Die meisten verwenden nur die grünen Blätter, aber muss man die Stängel wirklich wegschmeißen?

Bei Petersilie scheiden sich die Geister. Die einen verwenden das grüne Kraut immer komplett und schneiden Blätter und Stängel klein, die anderen zupfen mühsam nur die Blätter ab. Bei Letzteren stellt sich dann die Frage, wohin mit den Resten? Einfach in den Müll? Bloß nicht!

Die Stängel einer Petersilienpflanze können mitunter recht fest und "holzig" sein und so scheuen sich selbst geneigte Hobbyköche, sie einfach so im Essen mitzuverwenden. Verträglich sind sie allerdings allemal und voller Geschmack noch dazu.

Petersilienstängel in Brühe und Co.: Die Würzwunderwaffe

Von jetzt an sollten Sie die Petersilienstängel also aufheben. Die Stängel geben einen tollen Geschmack ab und sind deshalb viel zu schade zum Wegwerfen. Bündeln Sie sie und kochen Sie sie beispielsweise in der Gemüsebrühe mit. So können Sie sie nach der Garzeit ganz einfach wieder entnehmen. Auch für Fleischbrühe, Bratensoßen, Suppen und Co. bietet sich dieses Vorgehen an.

Weiterlesen: Diesen Fehler beim Kochen machen Sie täglich - und er hat unangenehme Folgen

So zehren Sie so lange wie möglich von Petersilie

Wenn Sie Petersilie im Garten ernten und nicht gleich verwenden können, lässt sich das Kraut ganz einfach einfrieren. Zupfen Sie es dazu, hacken Sie die Blätter klein und frieren Sie die Kräuter auf einem Backblech mit Backpapier schnell durch. Danach ist es streufähig eingefroren und Sie können es in einen Beutel oder eine Plastikdose umfüllen. Die Stängel bündeln Sie dabei einfach und frieren Sie direkt allein oder in Kombination mit anderem Suppengemüse ein. So nehmen sie kaum Platz in Ihrem Gefrierschrank weg und Sie haben immer eine Gewürzwunderwaffe parat.

Machen Sie bei der Umfrage mit!

Lesen Sie auch: Die perfekte Grillsoße ist grün - So machen Sie Chimichurri selbst - mit Petersilie

ante

Schauen Sie schnell in Ihren Kühlschrank: Diese Lebensmittel müssen raus

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frisches Baguette mit vier Zutaten: So backen Sie den Klassiker
Baguette ist ein Klassiker, nicht nur in Frankreich. Besonders köstlich schmeckt das lange Weißbrot frisch aus dem Ofen. Mit diesem Rezept backen Sie sie selbst.
Frisches Baguette mit vier Zutaten: So backen Sie den Klassiker
So gelingt Ihnen schneller Kaiserschmarrn in nur 10 Minuten
In Restaurants muss man für Kaiserschmarrn meist eine längere Wartezeit einplanen. In diesem Rezept geht es alles ein wenig anders zu. Nämlich sehr flott…
So gelingt Ihnen schneller Kaiserschmarrn in nur 10 Minuten
Zu Ostern: Die perfekte Lammkeule in nur drei Schritten
Ostern steht vor der Türe. Und damit machen sich auch wieder viele Menschen auf die Suche nach Lamm-Gerichten. Dieses Rezept für Lammkeule ist besonders einfach und …
Zu Ostern: Die perfekte Lammkeule in nur drei Schritten
Kaputtes Ei im Karton? Diesen Fehler machen jetzt viele - Sie auch?
Der Blick in den Eierkarton gehört im Supermarkt zum Standardrepertoire. Was viele tun, wenn sie dabei tatsächlich ein kaputtes Ei finden, ist ein großer Fehler.
Kaputtes Ei im Karton? Diesen Fehler machen jetzt viele - Sie auch?

Kommentare