Pfannkuchen-Rezepte

- Rezepte für 4 Personen

Pfannkuchenteig (Grundrezept für vier Personen)

250g Mehl1 Ei1 Prise Salz1 Prise Zucker1/4 Liter Milch

Zubereitung: Alle Zutaten mit dem Rührgerät vermengen. Zur Probe einen Pfannkuchen backen und je nach Konsistenz entweder noch etwas Milch (Teig zu dick) oder Mehl (Teig zu dünn) unter den Teig rühren. Pfannkuchen sofort füllen und servieren.

Füllung mit Kichererbsencurry

1 halbe Zwiebel1 gelbe Paprikafrische Petersilie1 Tl gelbe Currypaste (Asialaden)1 Schuss Sahne1Dose gekochte Kichererbsen (Asialaden)Salz, weißer Pfeffer, Zucker

Zubereitung: Zwiebel und Paprika klein schneiden und weich dünsten. Restliche Zutaten zugeben und alles 10 Minuten lang einkochen. Abschließend pürieren und eventuell nachwürzen. Damit den Pfannkuchen füllen.Pfannkuchen mit Rhabarberkompott und Ziegenkäse

Zubereitung: Den Pfannkuchen auf der ersten Seite anbacken, umdrehen und das Kompott und den Käse in kleinen Stücken darauf verteilen, damit alles leicht angewärmt wird. Mit gehacktem frischen Rosmarin würzen. Ist die zweite Seite fertig gebacken, den Pfannkuchen zusammenklappen und mit Puderzucker und Honig dekorieren.

Pfannkuchenteig

250g Mehl

1 Ei

1 Prise Salz

1 Prise Zucker

1/4 Liter Milch

 Alle Zutaten mit dem Rührgerät vermengen. Probe Pfannkuchen backen und je nach Konsistenz entweder noch etwas Milch (Teig zu dick) oder Mehl (Teig zu dünn) unter den Teig rühren.

Kichererbsencurry

1 halbe Zwiebel

1 gelbe Paprika

frische Petersilie

1 Tl gelbe Currypaste (Asialaden)

1 Schuß Sahne

1 Dose gekochte Kichererbsen (Asialaden)

Salz, weißer Pfeffer, Zucker

Zwiebel und Paprika klein schneiden und weich dünsten. Restliche Zutaten zugeben und alles 10 Minuten lang einkochen. Abschließend pürieren und eventuell nachwürzen

Petersilienpesto ( wir servieren es zu den Schinkennudeln)

2 Bund frische Petersilie

50 g Sonnenblumenkerne

1 Knoblauchzehe

2 El  geriebenen Parmesan

80 ml Olivenöl

1 Schuß Zitronensaft

Salz, Pfeffer, Zucker

Petersilienblätter abzupfen und gemeinsam mit allen anderen Zutaten im Mixer pürieren. Abschließend eventuell nachwürzen

Pfannkuchen mit Rhabarberkompott, Ziegenkäse, Honig und Rosmarin

ist nicht wirklich ein Rezept.

Den Pfannkuchen auf der ersten Seite anbacken, umdrehen und das Kompott und den Käse in kleinen Stücken darauf verteilen, damit alles leicht angewärmt wird. Ist die zweite Seite fertig gebacken, den Pfannkuchen zusammenklappen und mit Puderzucker und Honig dekorieren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Food-Bloggerin bekommt Rechnung in Restaurant - und traut ihren Augen nicht
Eine Food-Bloggerin bestellt in einem Restaurant etwas zu essen. Doch als die Rechnung auf dem Tisch liegt, entdeckt sie etwas darauf, das sie zusammenzucken lässt.
Food-Bloggerin bekommt Rechnung in Restaurant - und traut ihren Augen nicht
Für jeden WM-Gegner das richtige Bier zur Hand
Die WM in Russland ist in vollem Gange und zu einem guten Spiel gehört auch ein gutes Bier. Aber warum nicht was Neues probieren. Zum Beispiel Bier aus Nigeria.
Für jeden WM-Gegner das richtige Bier zur Hand
WM in Russland: So kochen die Gastgeber
„Wenn Russen zum Essen einladen, müssen sich die Tische biegen“, sagt Galina Böhm. Die gebürtige Moskauerin hat anlässlich der Fußballweltmeisterschaft in ihrem …
WM in Russland: So kochen die Gastgeber
Salmonellenwarnung für Bio-Eier
Salmonellen können bei Menschen und Tieren Krankheiten hervorrufen. Nun wurden sie bei einer Charge von Bio-Eiern entdeckt, die bundesweit im Handel waren. Vor dem …
Salmonellenwarnung für Bio-Eier

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.