+
Pflaumenmus selber machen: Die entsteinten Pflaumen kommen in einem Bräter für etwa zwei Stunden in den Ofen. Die dabei entstehende Masse kann dann noch püriert werden. Foto: Patrick Pleul

Dank natürlichem Geliermittel

Pflaumenmus lässt sich ohne Zucker einkochen

Damit die Konsistenz stimmt, wird bei der Herstellung von Marmelade oft ein Geliermittel beigemischt. Bei Pflaumen ist dies aber gar nicht nötig: Sie enthalten ein natürliches Bindemittel.

Bonn (dpa/tmn) - Pflaumen enthalten von Natur aus viel Pektin, ein natürliches Geliermittel. Wer die Früchte zum Mus einkochen will, kann deshalb auf Gelierzucker verzichten. Am besten eignen sich die länglichen Zwetschgen zum Einkochen, rät das Bundeszentrum für Ernährung.

Die entsteinten Früchte geben Hobbyköche in einen Bräter und stellen diesen für etwa zwei Stunden in den vorgeheizten Ofen (180 Grad/Umluft). Damit die Feuchtigkeit gut entweichen kann, einfach einen Holzlöffel in die Backofenklappe klemmen.

Nach Ende der Garzeit ist eine dunkle, dickflüssige Masse entstanden. Wer es ganz ohne Stücke mag, püriert das Mus und gibt es in saubere Schraubgläser. Drei Kilogramm Früchte ergeben etwa vier bis fünf Gläser mit 380 Milliliter Inhalt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fleischpflanzerl: Mit diesem Trick werden sie besonders knusprig und lecker
Es gibt gute Fleischpflanzerl und es gibt sehr gute Fleischpflanzerl. Ein Arbeitsschritt kann entscheiden, wie Ihr Ergebnis gelingt. Keine Angst, er ist simpel.
Fleischpflanzerl: Mit diesem Trick werden sie besonders knusprig und lecker
Christkindlmarkt zu Hause: So machen Sie gebrannte Mandeln selbst
Nach und nach öffnen die Christkindlmärkte und es wird Zeit für Leckereien wie Eierpunsch, Glühwein, Lebkuchen und gebrannte Mandeln. So machen Sie sie selbst.
Christkindlmarkt zu Hause: So machen Sie gebrannte Mandeln selbst
Köstlicher Tipp: Darum sollten Sie Ihre Spiegeleier in Sahne braten
Spiegeleier sind ein schnell gemachtes, einfaches Essen, das Sie mit einem simplen Trick noch leckerer machen können. Verwenden Sie in Zukunft Sahne statt Öl.
Köstlicher Tipp: Darum sollten Sie Ihre Spiegeleier in Sahne braten
Dieser Nudelsalat macht Sie zum Party-Star - er gelingt ganz einfach
Nudelsalat ist der Klassiker auf dem Partybüfett und so gut wie jeder hat seine eigene Variante in petto. Dieses cremige und bunte Rezept kommt besonders gut an.
Dieser Nudelsalat macht Sie zum Party-Star - er gelingt ganz einfach

Kommentare