+
Wer beim Picknick gefrorene Brotscheiben belegt, hat an heißen Tagen länger etwas vom mitgebrachten Snack. Foto: Jörg Carstensen

Picknicktrick für heiße Tage: Gefrorene Brotscheiben belegen

Die letzten warmen Sommertage laden noch einmal zum Picknick im Grünen ein. Damit die mitgebrachten Stullen lange halten, muss man nicht unbedingt schwere Kühltaschen mitschleppen, es geht auch einfacher.

Berlin (dpa/tmn) - Bei hohen Temperaturen wird mitgebrachter Proviant schnell matschig. Dagegen kann ein Trick helfen: Man belegt eingefrorene Brotscheiben wie gewohnt. So können sie langsam auftauen und halten den Belag kühl.

Auch gut bei Wärme: Frischkäse statt Butter. Er zerläuft nicht und macht das Brot nicht fettig. Auch geräucherte Schinken- und Wurstsorten sind hitzeresistenter als Aufschnitt. Er wird bei hohen Temperaturen durch Milchsäurebakterien schnell schmierig. Darauf weist die Initiative "Zu gut für die Tonne" hin.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Umsonst essen: Die legendäre McDonald's-VIP-Karte gibt es wirklich
Man hat oft von ihr gehört, aber noch nie eine gesehen: Die VIP-Karte von McDonald's, mit der man kostenlos Burger und Co. essen kann, ist keine urbane Legende.
Umsonst essen: Die legendäre McDonald's-VIP-Karte gibt es wirklich
Kellner ärgert sich über Trinkgeld - und dann kommt dieser Brief
Eine Episode der ganz besonderen Art hat ein Kellner erlebt und er wird sie nicht so schnell vergessen. Vier Teenager wissen nicht, was sie tun...
Kellner ärgert sich über Trinkgeld - und dann kommt dieser Brief
Diese Speisekarte macht ein Lokal zur echten Lachnummer
Was ist denn da los? Ein Lokal rät seinen Gästen eindringlich von einem ganz bestimmten Gericht ab - und wird zur Lachnummer auf Facebook. 
Diese Speisekarte macht ein Lokal zur echten Lachnummer
Tea Time? Welche Drinks 2018 angesagt sein könnten
Gin und Craft Beer sind nach Meinung von Experten auch 2018 noch angesagt. Schwer im Kommen sollen aber verschiedenste Tee-Variationen sein.
Tea Time? Welche Drinks 2018 angesagt sein könnten

Kommentare