+
Zitronen und Thymian bringen diesen Frikadellen die besondere Geschmacksnote. Foto: Edel Verlag/Pia Negri

Polpette di Limone al Timo: Zitronenfrikadellen mit Thymian

Luisa Giannitti würde am liebsten die Schale der Zitronen überall in ihren Rezepten verwenden, sagt sie. Die Frikadellen sind nur ein Beispiel dafür. Sie sind cremig und schmecken durch die Zitronen extrem intensiv.

Kategorie: Hauptspeise

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Zutaten für 4 Personen:

1/2 Bund glatte Petersilie

50 g Thymian, frisch

300 g Rinder-Hackfleisch

1 Bio-Ei

Meersalz

Pfeffer

1 EL Paniermehl

1 EL Parmesan-Käse

1 Bio-Zitrone

1 EL Mehr

20 g Butter

2 Knoblauchzehen

30 ml Weißwein

100 ml Wasser

2 EL frische Petersilie

2 Zweige Zitronen-Thymian

Zubereitung:

Petersilie und Thymian fein hacken. In einer Schüssel das Hackfleisch mit Ei, Salz, Pfeffer, Paniermehl, geriebenem Parmesan, Kräutern und Zitronenabrieb mit den Händen vermischen. Danach kleine Frikadellen (ca. 3 cm groß) formen und kurz im Mehl wenden.

In einer Pfanne bei mittlerer Hitze die Butter schmelzen und 2 geschälte ganze Knoblauchzehen braten. Danach die Frikadellen 1 Minute braten, bis sie leicht angebraten sind. Die Zitrone pressen und etwas mehr als die hälfte des Saftes, Weißwein und das Wasser in die Pfanne geben, diese abdecken und 15 Minuten braten. Ab und zu die Frikadellen wenden, damit sie nicht an der Pfanne kleben bleiben. Erst danach die Knoblauchzehen entfernen.

Dann die gehackte frische Petersilie, gezupfte Blättchen Thymian und den restlichen Zitronensaft dazugeben und bei großer Hitze die Frikadellen noch ein paar Sekunden braten. Die fertigen Frikadellen mit frischem Zitronen-Thymian dekorieren.

Literatur:

"Luisa kocht"

Meine neapolitanische Küche

Autorin: Luisa Giannitti mit Eva-Maria Hilker

Edel Verlag

Preis: 19,95 Euro

ISBN 978-3841903792

Statt Thymian kann man auch frischen Oregano verwenden. Davon nimmt Luisa Giannitti aber nur die Hälfte, weil Oregano im Vergleich zu Thymian viel bitterer ist.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Achtung: Stiftung Warentest warnt - Kräuter von Iglo zurückgerufen
Verbraucher aufgepasst: In Iglo-Kräutern wurden giftbildende E.Coli-Bakterien festgestellt - Stiftung Warentest veröffentlicht großen Rückruf.
Achtung: Stiftung Warentest warnt - Kräuter von Iglo zurückgerufen
Kantinen-Hitliste: Das sind die beliebtesten Essen 2018
Deftiges und fettiges Essen steht in Kantinen weiterhin hoch im Kurs. Ernährungsexperten sehen das kritisch. Doch welche sind die beliebtesten Gerichte?
Kantinen-Hitliste: Das sind die beliebtesten Essen 2018
Darum sollten Sie keinen Light-Käse mehr essen
Light-Produkte sollen oftmals eine Diät unterstützen oder dazu führen, dass man "automatisch" abnimmt. Völliger Humbug, wie eine Studie zeigt.
Darum sollten Sie keinen Light-Käse mehr essen
Für Champions: Zwiebel-Champignon-Cheeseburger im BLT-Style
Beim Namen dieser Kreation werden sich viele fragen: Zwiebel und Champions kenne ich, aber was zum Geier bedeutet BLT? Wir verraten es Ihnen - und dazu ein leckeres …
Für Champions: Zwiebel-Champignon-Cheeseburger im BLT-Style

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.