+
Die Pommes Boutique ist in der Amalienstraße.

Kunterbunter Fast-Food-Laden

Pommes Boutique: Almhütten-Charme in Schwabing

München - Die Pommes Boutique ist in der Amalienstraße schon eine feste Institution, ein kunterbunter Fast-Food-Laden mit Almhütten-Charme.

Mittags tummeln sich hier hungrige Studenten, abens kommen Berufstätige und Familien aus dem Viertel vorbei. Eine Portion der krossen, doppelt fritierten, belgischen Pommes (2,90 Euro) gehört für alle zum Pflichtprogramm. Für 0,50 Euro extra kann man sich durch 20 verschiedene Saucen probieren – mit lustigen Namen wie Samurai, Tartaar oder Andalous. Bestellt wird wie in einer Kantine an der Theke. Warme Gerichte bringt die Bedienung an den Tisch.

Auf der kleinen Karte stehen unter anderem Bio-Burger (6,80 Euro) und Garnelen-Spieß (5,20 Euro). Dazu schmeckt hausgemachte Limonade in den Sorten Ingwer, Rote Beeren oder Limette-Minz (2,20 Euro).

Die Portionen sind nicht allzu groß. So bleibt noch Platz im Bauch für eine süße Nachspeise. Brownie im Glas oder Tahiti Panna Cotta sind mit jeweils 2,20 Euro auch preislich ein Genuss.

Pommes Boutique

Amalienstraße 46

80799 München

Tel.: 089/95 47 33 12

Mo. – Sa., 10 – 22Uhr, So. und feiertags, 12 – 20 Uhr

Beate Winterer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorsicht: Schütten Sie abgelaufenes Bier bloß nicht weg
Bier ist eines der Lebensmittel, bei dem man sich nicht unbedingt auf das Mindesthaltbarkeitsdatum verlassen sollte. Warum, erfahren Sie hier.
Vorsicht: Schütten Sie abgelaufenes Bier bloß nicht weg
Warum wiegt ein Würfel Hefe eigentlich genau 42 Gramm?
Sie brauchen jetzt nicht gleich Ihre Küchenwaage zücken - es stimmt tatsächlich: Hefewürfel wiegen immer genau 42 Gramm. Und das hat einen bestimmten Grund.
Warum wiegt ein Würfel Hefe eigentlich genau 42 Gramm?
Erdbeeren mit Balsamico kombinieren
Sommerzeit ist Erdbeerzeit - frisch und aus heimischen Gefilden gibt es die roten Früchte derzeit im Überfluss. Warum nicht mal eine neue Kombination ausprobieren?
Erdbeeren mit Balsamico kombinieren
Food-Bloggerin bekommt Rechnung in Restaurant - und traut ihren Augen nicht
Eine Food-Bloggerin bestellt in einem Restaurant etwas zu essen. Doch als die Rechnung auf dem Tisch liegt, entdeckt sie etwas darauf, das sie zusammenzucken lässt.
Food-Bloggerin bekommt Rechnung in Restaurant - und traut ihren Augen nicht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.