+
Der Durchschnittspreis für deutsche Salatgurken liegt derzeit über einem Euro. Im Vorjahreszeitraum kostete das Gemüse im bundesweiten Durchschnitt nur 49 Cent. Foto: Stephan Jansen

Teures Gemüse

Preise für Salatgurken in die Höhe geschossen

Wegen des heißen und trockenen Sommers werden viele Lebensmittel teurer. Auch für Salatgurken müssen Verbraucher derzeit mehr Geld ausgeben. Doch das Wetter ist dafür nicht die einzige Ursache.

Bonn (dpa) - Salatgurken sind in Deutschland so teuer wie schon lange nicht mehr. Der durchschnittliche Verbraucherpreis für deutsche Salatgurken hat laut Daten der Agrarmarkt-Informations-Gesellschaft (AMI) in der vergangenen Woche bei 1,14 Euro je Stück gelegen.

"Selbst für Wintermonate sind Preise über 1 Euro das Stück eher die Ausnahme", sagte der AMI-Marktanalyst für den Gartenbau, Michael Koch. Gegenüber dem niedrigen Preisniveau des Vorjahreszeitraum sei die Salatgurke gut 130 Prozent teurer. Damals kostete sie im bundesweiten Durchschnitt nur 49 Cent.

Die Salatgurke sei schon seit längerem eher im hochpreisigen Segment angesiedelt. Koch sieht mehrere Gründe für das knappere Angebot. Fast zeitgleich hätten etliche Erzeuger in mehreren Ländern ihre alten Pflanzen herausgenommen und neu gepflanzt, entsprechend falle das Angebot zunächst einmal geringer aus. Auch könnten die Pflanzen im Gewächshaus Stress etwa durch Hitze bekommen. "Die Gurke ist schon ein bisschen ein Sensibelchen", meinte Koch. "Wenn sie es zu warm hat oder zu sonnig, das macht der Gurke schon auch Stress." So könne etwa die Gefahr entstehen, dass Pflanzen Blüten abwerfen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bei Butter-Alternativen läuft's wie geschmiert
Streichfähig, obwohl sie direkt aus dem Kühlschrank kommen - das sind alle untersuchten Butter-Alternativen. Nicht ganz geschmeidig reagieren Warentester, wenn mehr …
Bei Butter-Alternativen läuft's wie geschmiert
Würziges Kichererbsen-Chakalaka
Werden unterschiedliche Esskulturen oder Nationalküchen kombiniert, nennt man das Fusionsküche. Experimentierfreudig mixt Food-Bloggerin Doreen Hassek Einflüsse aus …
Würziges Kichererbsen-Chakalaka
Ist es wirklich sicher, Fleisch blutig zu essen?
Wer ein Steak im Restaurant bestellt, kann es entweder blutig, medium oder ganz durch bekommen. Aber ist es wirklich unbedenklich, Fleisch blutig zu essen?
Ist es wirklich sicher, Fleisch blutig zu essen?
Prise Salz: Haben Sie schon immer falsch dosiert?
Ständig ist in Kochrezepten von der Prise Salz zu lesen. Aber davon, was eine Prise ist, hat jeder eine andere Vorstellung. Wie viel Salz ist damit also gemeint?
Prise Salz: Haben Sie schon immer falsch dosiert?

Kommentare