+
Vorgegebene Mengenangaben: Oft müssen Verbraucher selbst ausrechnen, wie viel Zucker die Chipstüte oder Limoflasche enthält. Foto: Gero Breloer

Süßmolkepulver oder Früchte

Produkte "ohne Zuckerzusatz" enthalten trotzdem oft Zucker

Das ist ein Problem: Manchmal lässt sich schwer erkennen, wie viel Zucker tatsächlich in einem Produkt steckt. Selbst die Zutatenliste ist oft nicht eindeutig.

Düsseldorf (dpa/tmn) - "Ohne Zuckerzusatz" oder "ungesüßt" - das klingt gesund. Manche halten ein so beworbenes Produkt gar für zuckerfrei. Es enthält aber häufig dennoch Zucker, erklärt die Verbraucherzentrale.

Er stammt zum Beispiel aus Süßmolkepulver oder Früchten und ist schwer zu erkennen, weil in der Zutatenliste das Wort Zucker meist gar nicht auftaucht. Ernährungsbewusste müssen also ganz genau hinschauen.

Aufpassen muss man auch bei den Mengenangaben. Auf vielen Verpackungen ist der Zuckergehalt pro Portion angegeben. Das Problem: Wie groß eine Portion ist, legt der Hersteller fest. Sie entspricht nicht immer der Packungsgröße. Der Kunde muss also selbst ausrechnen, wie viel Zucker die Chipstüte oder Limoflasche enthält.

Insfos zu Zucker der Verbraucherzentralen

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Diese Zutat gehört auf keinen Fall ins Rührei - und doch machen es viele falsch
Rührei gehört für die Deutschen zu einem gelungenen Frühstück. Doch eine Zutat hat darin ganz und gar nichts verloren - behauptet ein Experte.
Diese Zutat gehört auf keinen Fall ins Rührei - und doch machen es viele falsch
So backen Sie frisches Brot ganz schnell und einfach - mit der Fünf-Minuten-Methode
Frisches, duftendes Brot ist herrlich, aber beim Bäcker nur mit sehr gutem Timing zu bekommen. Sie können es aber selbst ganz leicht machen.
So backen Sie frisches Brot ganz schnell und einfach - mit der Fünf-Minuten-Methode
Saftiges Coleslaw - Mit diesem Rezept gelingt Ihnen die leckere Beilage zum Grillen
Genauso wichtig wie das Hauptgericht ist die Beilage, die Sie dazu servieren. Wenn Sie nicht immer das Gleiche auf den Tisch stellen wollen, ist Coleslaw ideal.
Saftiges Coleslaw - Mit diesem Rezept gelingt Ihnen die leckere Beilage zum Grillen
Stiftung Warentest prüft Rapsöl: Aldi, Edeka, Lidl - hier sollten Sie kaufen
Im aktuellen Rapsöl-Test der Stiftung Warentest haben die meisten Hersteller den desaströsen Test aus dem Jahr 2009 überwunden. Es gibt aber weiter klare Mängel.
Stiftung Warentest prüft Rapsöl: Aldi, Edeka, Lidl - hier sollten Sie kaufen

Kommentare