Bevor Sie Fleisch braten, tupfen Sie das Fleisch mit einem Küchentuch ab - so brät es knusprig und bräunt gleichmäßig dunkel. 
1 von 7
Bevor Sie Fleisch braten, tupfen Sie das Fleisch mit einem Küchentuch ab - so brät es knusprig und bräunt gleichmäßig dunkel. 
Wenn Sie Fleisch in feine Scheiben schneiden wollen, legen Sie es vorher kurz in den Gefrierschrank. So lässt es sich hauchdünn schneiden. Dasselbe gilt übrigens auch für Teigrollen, zum Beispiel für Hefeschnecken.
2 von 7
Wenn Sie Fleisch in feine Scheiben schneiden wollen, legen Sie es vorher kurz in den Gefrierschrank. So lässt es sich hauchdünn schneiden. Dasselbe gilt übrigens auch für Teigrollen, zum Beispiel für Hefeschnecken.
Wenn Profis ihr Gemüse hauchdünn schneiden wollen, jagen Sie Gurken, Rettich und Co. durch den Gemüsehobel. 
3 von 7
Wenn Profis ihr Gemüse hauchdünn schneiden wollen, jagen Sie Gurken, Rettich und Co. durch den Gemüsehobel. 
Beschichtete Pfannen sind zwar ein Segen für Eierspeisen aller Art - aber wenn Köche Fleisch, Gemüse und Co. scharf anbraten wollen, greifen sie zu Edelstahl oder gußeisernen Pfannen. 
4 von 7
Beschichtete Pfannen sind zwar ein Segen für Eierspeisen aller Art - aber wenn Köche Fleisch, Gemüse und Co. scharf anbraten wollen, greifen sie zu Edelstahl oder gußeisernen Pfannen. 
Wenn Sie wissen wollen, wie viel Salz oder Pfeffer die richtige Dosis ist, würzen Sie die Speisen einmal zuviel. So wissen Sie das nächste Mal, wann Sie aufhören müssen.
5 von 7
Wenn Sie wissen wollen, wie viel Salz oder Pfeffer die richtige Dosis ist, würzen Sie die Speisen einmal zuviel. So wissen Sie das nächste Mal, wann Sie aufhören müssen.
Übrig gebliebene Küchenkräuter halten am längsten frisch, wenn Sie sie in ein feuchtes Küchentuch wickeln und in einem Plastikbeutel aufbewahren.
6 von 7
Übrig gebliebene Küchenkräuter halten am längsten frisch, wenn Sie sie in ein feuchtes Küchentuch wickeln und in einem Plastikbeutel aufbewahren.
Gemüsereste verleihen Soßen, Fonds und Schmorgerichte einen herrlich aromatischen Geschmack. Frieren Sie sie einfach in einem Plastikbeutel ein und geben sie beim Kochen dazu. 
7 von 7
Gemüsereste verleihen Soßen, Fonds und Schmorgerichte einen herrlich aromatischen Geschmack. Frieren Sie sie einfach in einem Plastikbeutel ein und geben sie beim Kochen dazu. 

Kochen wie im Restuarant

Tipps vom Profikoch: Die sieben cleversten Kochtricks aller Zeiten

  • schließen

Sie wollen kochen wie ein Profi? In unserer Fotostrecke verrät ein Koch seine genialsten Tricks, die er während seiner Ausbildung gelernt hat.

Jesse Szewczyk ist ein erfahrener Koch aus New York. Auf dem Online-Portal Buzzfeed verrät er echte Profitricks an Hobbyköche aus aller Welt.

Sehen Sie seine genialen Tricks oben in der Fotostre cke

Von Andrea Stettner

Top 31: So lange können Sie diese Lebensmittel einfrieren

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Sauerkraut schmeckt auch im Strudel oder Pancake
Von wegen: Sauerkraut passt nur zu altdeutschen Gerichten. Das gesunde Gemüse wird von Köchen neu aufgelegt, kommt inzwischen auch als Salat, im Burger oder in …
Sauerkraut schmeckt auch im Strudel oder Pancake
Mit Kokosmilch Süß und exotisch kochen
Mit Kokosmilch erhält jedes Gericht eine exotische Geschmacksnote. Vor allem in Currys findet die cremige Milchalternative Verwendung. Aber auch in süßen Speisen und …
Mit Kokosmilch Süß und exotisch kochen
Zu jedem Gericht der passende Essig
Er gibt Geschmack, mariniert und macht haltbar: Essig hat in Verbindung mit Speisen viele Eigenschaften. Wer es etwas ausgefallener mag, kann ihn zu Hause mit …
Zu jedem Gericht der passende Essig
Enttäuschung bei McDonald's: Mitarbeiter erklären, warum sie nie Nuggets oder McRib essen
McDonald's hat eine Vielzahl von verschiedenen Burgern und anderen Produkten im Programm, aber nicht alle sind wirklich genießbar – finden scheinbar die eigenen …
Enttäuschung bei McDonald's: Mitarbeiter erklären, warum sie nie Nuggets oder McRib essen