1. Startseite
  2. Leben
  3. Genuss

Pumpkin Spice Latte: So leicht machen Sie das köstliche Herbstgetränk selbst

Erstellt:

Von: Maria Wendel

Kommentare

Der Herbst ist die perfekte Gelegenheit, um sich mit einem Pumpkin Spice Latte aufzuwärmen. Wie Sie das Kürbis-Kultgetränk selber machen, lesen Sie hier.

Wenn es draußen kühler und schneller dunkel wird, jubeln alle Herbst-Fans. Denn es ist Zeit, die Blätter-Deko herauszuholen, Kürbisse zu schnitzen und auch kulinarisch den Herbst einzuläuten. Neben Kürbisgerichten, Apfelkuchen* und Co. gibt es ein Getränk, das prädestiniert für die nasskalte Jahreszeit ist: Pumpkin Spice Latte. Ursprünglich eine Erfindung des Kaffeehauses Starbucks, erfreut sich dieses Kultgetränk in den vergangenen Jahren auch selbstgemacht einer zunehmend großen Beliebtheit. Die Bestandteile: Kaffee, Milch, Gewürze wie Zimt, Muskat und Ingwer – und natürlich der namensgebende Kürbis. Der kommt in Form von Kürbispüree hinein. Und jetzt die gute Nachricht für Veganer: Sie können Ihr Lieblingsgetränk super simpel auch in vegan zaubern, indem Sie einfach einen Pflanzendrink Ihrer Wahl statt Kuhmilch verwenden.

Lesen Sie auch: Der rettende Tipp für die Kürbis-Saison: So schneiden Sie ihn ohne Körperkraft auf.

Veganes Rezept für Pumpkin Spice Latte: Die Zutaten

Für 2 Gläser oder Tassen Pumpkin Spice Latte brauchen Sie:

Kürbispüree & Pumpkin Spice

Wenn Sie sich fragen, wo Sie Kürbispüree herbekommen, sollten Sie in diesem Artikel nachlesen, wie Sie das Püree aus Hokkaidokürbis einfach selber machen. Und als Pumpkin Spice bezeichnet man die Kombi von Zimt, Ingwer, Muskat und Nelken, wie oben in der Zutatenliste beschrieben. Sie können Pumpkin Spice aber auch schon fertig als Gewürzmischung kaufen, z. B. bei Amazon. (werblicher Link)

Auch lecker: Veganen Lachs selber machen: So gut schmeckt Fisch ohne Fisch.

Veganen Pumpkin Spice Latte selber machen: So geht‘s

  1. Zuerst schäumen Sie den Pflanzendrink mit einem Milchaufschäumer auf (das funktioniert besonders gut mit den sog. Barista-Editionen) und geben ihn zusammen mit den Espressi in einen Topf.
  2. Geben Sie Kürbispüree, Ahornsirup, Vanilleextrakt und die Gewürze hinzu.
  3. Jetzt alle Zutaten verrühren und bei geringer Hitze erwärmen.
  4. Das Getränk auf zwei Gläser oder Tassen aufteilen. Fertig!

Wer mag, kann seinen Pumpkin Spice Latte noch mit (veganer) Sahne toppen. Da kann der Herbst kommen, oder? (mad) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Dieser Artikel enthält Affiliate Links.

Auch interessant

Kommentare