+
Einmalig in München: Spargel-Tiramisu im "Restaurant Oggi"

„Restaurant Oggi“

"Pure Nature" im Biergarten

Nach dem Motto „Alles, was Sie von einem Restaurant erwarten, aber nichts, was Sie gewohnt sind!“ bietet das „Restaurant Oggi“ in Brunnthal (Eugen-Sänger-Ring 6a) eine kreative Aromenküche, die es wert ist, sich auch von München aus auf den Weg vor die Tore der Stadt zu machen.

Den Gast erwartet dort eine junge Küche mit mediterranen Akzenten auf hohem Niveau, die sich selber die Attribute „eigenwillig, phantasievoll, etwas sarkastisch, bodenständig und elegant“ gibt. Mit Sorgfalt verarbeitet das Team frische Produkte, die meist aus der Region stammen und deren Herkunft bekannt ist. Ab sofort hat auch der schön angelegte Biergarten geöffnet, in dem sich bis zu 50 Personen wohlfühlen.

Fortwährend überrascht das modern eingerichtete Lokal seine Besucher mit besonders raffinierten „Amusebouche“. Vordergründig ein bisschen frech, in jedem Fall ausgetüftelt bis ins Detail, präsentiert sich „Oggi’s“ Speisekarte monatlich von einer anderen Seite mit stets neuer Wochenkarte.

Sogar buchstäblich „Unglaubliches“ kann das Restaurant bieten: Denn Chefkoch Rainer Unglaub ist in der Küche der Maître de Plaisir, bekannt aus dem Sterne-Restaurant „Nürnberg Bammes“ und „Vinorant Alter Hof“: „,Pure Nature‘ ist für mich nicht nur ein Konzept, sondern eine Lebenseinstellung. Ich fühle mich den besten Produkten verpflichtet, die unsere Natur uns bietet. Mein Anspruch ist, bei jedem Gericht geschmacklich exakt auf den Punkt zu kommen.“ Neue Geschmacksknospen im kulinarischen Garten sind das Ergebnis: süß, bitter, krokant oder zartschmelzend? Die Gerichte im „Oggi“ überzeugen durch leichte Konsistenzen, Zusammensetzungen und Kompositionen.

Auch bei den Getränken wird auf beste Auswahl Wert gelegt: Von einer Weinentdeckungsreise wurden die prämierten Spitzengewächse von einigen ausgezeichneten Winzern aus dem Saar-Mosel-Gebiet sowie aus der Baden-Region eingekauft. Selbstverständlich sind auch bekannte Weine aus Italien vertreten.

Die unterschiedlichen Räumlichkeiten im „Oggi“ bieten für jeden Anlass das richtige Arrangement. Für Gesellschaften und Firmenevents eignet sich der festliche Raum im Obergeschoss mit Terrasse für bis zu 90 Personen, wofür Büffet- und Menüvorschläge gemacht werden können. Parkplätze am Haus und in der Nähe sind genügend vorhanden. Geöffnet ist Mo.–Sa. 12–14.30 Uhr, 18–23.30 Uhr, So. und Fei. nach Vereinbarung für geschlossene Gesellschaften.

Infos:

Telefon:
089 - 24 29 52 77
E-Mail:
info@restaurantoggi.de
Internet:
www.restaurantoggi.de

KRE

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lennon-Witwe gibt Limonaden-Hersteller Saures
John Lennons Witwe Yoko Ono ist sauer über einen zweifelhaften Werbe-Gag und stoppt die Produktion einer Limonade.
Lennon-Witwe gibt Limonaden-Hersteller Saures
Sie trinken Kaffee im Büro? Hören Sie schnell damit auf!
Für viele gehört der tägliche Kaffee oder Tee zum Büroalltag. Diese erschreckenden Studienergebnisse könnten Ihnen die Lust darauf schnell vermiesen.
Sie trinken Kaffee im Büro? Hören Sie schnell damit auf!
Es ist Zwiebelkuchenzeit: Wissenswertes zum scharfen Gemüse
Wenn der Spätsommer in den Herbst übergeht, hat der Zwiebelkuchen wieder Saison, traditionell begleitet von neuem Wein. Davor allerdings gibt es oft Tränen - und danach …
Es ist Zwiebelkuchenzeit: Wissenswertes zum scharfen Gemüse
Unbedingt erhitzen: Vogelbeeren darf man essen
Vogelbeeren sollte man nicht essen - zumindest nicht roh. Richtig zubereitet sind die Früchte der Eberesche jedoch sehr schmackhaft und bekömmlich.
Unbedingt erhitzen: Vogelbeeren darf man essen

Kommentare