+
Viel mehr als Obatzda und Brezn: die bayrische Küche überrascht mit regionalen Besonderheiten.

Qualitätssiegel "Ausgezeichnete Bayerische Küche"

Neues Siegel für Feinschmecker in Bayern

  • schließen

Ein neues Qualitätssiegel soll Feinschmeckern in Bayern helfen, Restaurants mit besonders authentischer, qualitativ hochwertiger Küche zu finden.

Die neue Klassifizierung trägt den Titel „Ausgezeichnete Bayerische Küche“. Dahinter steht das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten sowie der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern.

Mit dem Siegel sollen die Besonderheiten der regionalen Küche gewürdigt werden. Diese würden das Image der Region maßgeblich prägen und seien für das Heimatgefühl der Einheimischen in gleichem Maße wichtig wie für interessierte Touristen, so der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband in seiner Pressemitteilung.

Die Wirte können sich selber für die Auszeichnung anmelden. Sie werden dann durch eine unangemeldete Kommission überprüft und mit einer bis drei Rauten ausgezeichnet. Bei der Gastro-Auszeichnung „spielen die heimischen landwirtschaftlichen Qualitätsprodukte sowie die Erzeugnisse unserer Brauer und Winzer ebenso eine besondere Rolle wie unsere Gastgeber, die ihr Haus mit hohem Engagement und freundlichen, versierten Mitarbeitern führen“, erläuterte DEHOGA Bayern-Präsidentin Angela Inselkammer.

Diese Restaurants in und um München dürfen sich bereits mit dem neuen Siegel schmücken:

  1. "August und Maria" im Brauereigasthof Hotel Aying, Aying
  2. Alter Wirt, Grünwald
  3. Berggasthof "Kreut-Alm", Großweil
  4. Brauerei-Gasthof Hotel Post, Nesselwang
  5. Der Pschorr, München
  6. Gasthof Hotel Metzgerei Eberl, Hattenhofen
  7. Gasthof Hotel zur Post, Herrsching am Ammersee
  8. Gaststätte "Zum Franziskaner", München
  9. Hotel Gasthof Schäfflerwirt, Aschheim
  10. Hotel Landgasthof Hofmeier, Hetzenhausen
  11. Jagdschloss, München
  12. Landgasthof Deutsche Eiche, München
  13. Landlust Wirtshaus am Reitsberger Hof, Vaterstetten
  14. Löwenbräukeller, München
  15. Paulaner am Nockherberg, München
  16. Restaurant "Zum Spöckmeier", München
  17. Waldgasthof Buchenhain, Baierbrunn
  18. Weißes Bräuhaus München, München

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum es sich lohnt, den günstigsten Wein zu bestellen
Sie sitzen im Restaurant und fragen sich, welchen Wein Sie nehmen sollen? Auch wenn es seltsam erscheint: Der günstigste Wein ist oft die beste Wahl!
Warum es sich lohnt, den günstigsten Wein zu bestellen
Wenn Fleisch so aussieht, sollten Sie es im Kühlregal lassen
Sie legen bei Fleisch Wert auf gute Qualität? So erkennen Sie, ob Sie an der Fleischtheke wirklich eine gute Wahl getroffen haben.
Wenn Fleisch so aussieht, sollten Sie es im Kühlregal lassen
Genial: Dieser Wagen kauft für Sie ein
Ein Einkaufswagen, der durch den Supermarkt führt und aufpasst, dass Sie auch nichts vergessen – Das ist ab jetzt keine Zukunftsmusik mehr.
Genial: Dieser Wagen kauft für Sie ein
Deshalb sollten Sie Eier nicht an der Schüssel aufschlagen
Beim Backen, Panieren, fürs Spiegelei oder auch ein pochiertes Ei - das Ei muss aufgeschlagen werden. Aber wie geht das richtig?
Deshalb sollten Sie Eier nicht an der Schüssel aufschlagen

Kommentare