+
Kann gegen Fernweh helfen: Mexikanische Quesadillas stillen nicht nur den Hunger, sondern auch den Wunsch nach Exotik. Foto: Manuela Rüther

Quesadillas mit Tomate, Avocado und Mais

Wenn bei uns die kalte Jahreszeit Einzug gehalten hat, wächst bei manchen Menschen das Fernweh. Mit exotischen Speisen lässt das sich zumindest kulinarisch etwas lindern - zum Beispiel mit diesem mexikanisch inspirierten Rezept.

Kategorie: Hauptspeise

Zutaten für 4 Quesadillas:

8 Weizentortillas

100 g Bergkäse

200 g Hackfleisch halb und halb

1 kleine Dose Mais

1 Avocado

1 Tomate

1 rote Zwiebel

1 Bund glatte Petersilie

1 TL frisch gepresster Zitronen- oder Limettensaft

1 Messerspitze frisch gemahlener Kreuzkümmel

1 Spritzer Sojasoße

2 EL Olivenöl zum Braten

Salz

frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung:

Zwiebel schälen und würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln, zupfen und fein schneiden. Avocado schälen, würfeln und mit dem Zitronensaft vermischen. Tomate waschen und ebenfalls fein würfeln. Mit den Avocadowürfeln vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Bergkäse reiben.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch mit den Zwiebelwürfeln darin anbraten. Mit Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer und Sojasoße würzen.

4 Tortilla auf ein Blech legen und mit Hackfleisch, Käse, Mais und etwas von der Avocado-Tomatenmischung belegen. Die übrigen Tortillas als Deckel darauflegen und leicht andrücken. Die Quesadillas im Ofen 10 bis 15 Minuten rösten. Wenn der Käse zerlaufen ist, sind sie fertig. Restliche Avocado-Tomatensalsa dazu servieren.

(Zubereitung: 20 Minuten, Backzeit: 10 bis 15 Minuten)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Butter oder Margarine: Welches Fett zum Kochen und Backen?
Butter soll für feineres Aroma sorgen, Margarine trumpft mit scheinbar gesunden Fettsäuren auf. Doch welches Fett eignet sich besser für Kuchen oder Schnitzel?
Butter oder Margarine: Welches Fett zum Kochen und Backen?
Wachmacher Matcha ist kein Wundermittel
Das japanische Teepulver Matcha hat den Weg nach Europa gefunden. Egal ob als Keks, Smoothie oder einfaches Heißgetränk: Koffeinhaltig, gut zum Abnehmen und gesund soll …
Wachmacher Matcha ist kein Wundermittel
Diese Brauereien machen aus Abwasser Bier
Wenn Wasser knapp ist, muss es Bier noch lange nicht sein. Ein Ingenieurbüro hat nun ein Pilotprojekt mit drei Brauereien gestartet und macht aus Schmutzwasser Bier.
Diese Brauereien machen aus Abwasser Bier
Heimlicher Riese aus Deutschland bedroht McDonald's
Still und leise hat sich ein deutsches Unternehmen zum Verfolger von McDonald's gemausert. Ein neuer Besitzer will jetzt sogar noch stärker angreifen.
Heimlicher Riese aus Deutschland bedroht McDonald's

Kommentare