+
Ein Chutney lässt sich gut vorbereiten - und es eignet sich, in ein hübsches Glas verpackt, auch als kleines Geschenk aus der Küche. Foto: Manuela Rüther

Quittenchutney

Der Herbst bringt eine reiche Ernte ins Haus. Auch Quitten sind jetzt reif. Man kann sie nicht nur zu Gelee oder Quittenbrot verarbeiten, auch in einem Chutney machen sie sich gut. Dieses hier passt nicht nur zu Fleisch, sondern auch zu einem süßen Dessert.

Kategorie:Sauce

Zutaten:

- 480 g Quitten (geschält sollten sich daraus 300 g Quittenwürfel ergeben)

- 2 Schalotten

- 1 bis 2 EL Walnussöl

- 1 TL Honig

- 50 ml Apfelsaft

- 50 g Rosinen

- 1 bis 2 TL Apfelessig

- bunter Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Die Quitten schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Schalotten ebenfalls würfeln. Quitten und Zwiebelwürfel in einem Esslöffel Walnussöl anrösten. Mit Honig karamellisieren und mit Apfelsaft ablöschen. Die Rosinen hinzufügen.

So lange kochen lassen, bis die Quitten weich werden und die Flüssigkeit verkocht ist. Mit Apfelessig und nach Belieben mit Pfeffer abschmecken.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hasch-Kuchen haut Partygäste um
In Leipzig hatte eine Geburtstagparty ein rauschendes Finale. Die Brownies eines Gastes hatten es dermaßen in sich, dass acht völlig Bekiffte in die Klinik gebracht …
Hasch-Kuchen haut Partygäste um
Zitronen-Minz-Limonade mit Honig
An heißen Tagen greifen wir gern zu eisgekühlter Limonade, die meist viel Zucker und Unmengen an chemischen Zusätzen enthält. Selbstgemachte Limonade ist dagegen nicht …
Zitronen-Minz-Limonade mit Honig
Gekochtes Ei schälen: Warum lassen sich manche Eier nicht pellen?
Für viele gibt es kein gutes Frühstück ohne Ei und die meisten schrecken das Ei ab, um es leichter zu schälen. Aber warum klappt das bei manchen Eiern nicht?
Gekochtes Ei schälen: Warum lassen sich manche Eier nicht pellen?
Zwölfjährige schreibt vernichtende Restaurantkritik
Ein Restaurantbesuch in Spanien verleitet die Tochter eines Fernsehkochs zu einer krassen Kritik. Nach diesen Worten versinkt der Restaurantchef sicher im Boden.
Zwölfjährige schreibt vernichtende Restaurantkritik

Kommentare