+
Für ein gutes Radler füllt man zuerst das Bier und dann die Zitronenlimo in das Glas. Foto: Sven Hoppe

Erst Bier, dann Limo

Radler richtig mischen

Das zischt: Ein Radler finden viele erfrischend. Vorausgesetzt, es ist richtig gemischt. So funktioniert es:

München (dpa/tmn) - Ein Radler ist das passende Getränk für alle, denen Bier pur zu herb schmeckt. Doch wie wird es richtig gemischt? In Gaststätten und Biergärten wird das Glas meist zuerst mit Limonade und dann mit Bier gefüllt. Dabei bildet sich weniger Schaum, und das Füllen geht schneller.

Für eine gute Durchmischung ist die umgekehrte Reihenfolge allerdings günstiger: Wird das Bier zuerst eingefüllt, vermischt es sich vollständig mit der süßen Limonade. Im anderen Fall bleibt das Bier aufgrund seiner geringeren Dichte oben im Glas. Die richtige Methode erfordert allerdings Geduld, da sich mehr Schaum bildet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Maronen vor dem Rösten kreuzweise einschneiden
Die Maronen-Saison hat begonnen. Auf dem Backblech geröstet, ergeben die Esskastanien einen schnellen und leckeren Snack. Ein paar Tipps zur richtigen Zubereitung:
Maronen vor dem Rösten kreuzweise einschneiden
Gemüsenudeln mit Rucola-Walnuss-Pesto
Low Carb steht schon seit einer Weile hoch im Kurs. Auch Foodbloggerin Doreen Hassek tut der Verzicht auf Kohlehydrate am Abend gut, deswegen probiert sie viele Gerichte …
Gemüsenudeln mit Rucola-Walnuss-Pesto
Achtung! Hersteller warnt vor Fremdkörpern in Kokoschips
Diese Leckerei sollten Sie momentan lieber mit Vorsicht genießen: In einer bestimmten Charge der „Bio Kokoschips“ von „Snack Mich“ könnten sich Fremdkörper befinden.
Achtung! Hersteller warnt vor Fremdkörpern in Kokoschips
Aldi warnt vor Salmonellen in Mini-Salami
Salmonellengefahr besteht oft bei rohem Fleisch oder Eiern. Nun wurden die Erreger in einer Salami bei Aldi entdeckt. Verbraucher werden vor dem Verzehr gewarnt.
Aldi warnt vor Salmonellen in Mini-Salami

Kommentare