+
Beim Einkaufen sollte man den Granatapfel kurz in der Hand "abwiegen". Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Warenkunde

Reifer Granatapfel fühlt sich schwer an

Granatäpfel reifen nicht nach. Deshalb sollten sie schon reif gekauft werden. Verbraucher erkennen das am Gewicht. Ob die Frucht auch frisch ist, sehen sie erst beim Aufschneiden.

Hamburg (dpa/tmn) - Ob ein Granatapfel reif ist, merkt man an seinem Gewicht: Eine reife Frucht liegt schwer in der Hand.

Ein Zeichen für Frische ist es, wenn die Haut innen komplett weiß ist und die Kerne rot leuchten. Sind sie bräunlich, ist die Frucht nicht mehr gut, heißt es in der Zeitschrift "Salon" (Ausgabe Nummer 13/2017).

Bei Granatäpfeln gibt es zwei Typen: einen mit gelb-pinker Schale, der härteres Fruchtfleisch hat, und einen burgunderroten mit weicheren Kernen. Will man sie frisch essen, sollte man Letztere nehmen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Großer Fehler! Schütten Sie Gurkenwasser nicht mehr in den Abfluss
Ein Glas Gewürzgurken hat wohl jeder im Kühlschrank. Sie sind ein kalorienarmer Snack, Katerheilmittel und lecker. Aber das Wasser wird oft weggeschüttet.
Großer Fehler! Schütten Sie Gurkenwasser nicht mehr in den Abfluss
Fleischpflanzerl gelingen einfach nicht? Dann machen Sie vielleicht diesen Fehler
Fleischpflanzerl sind schnell gemacht, schmecken den meisten und lassen sich auch gut als Snack mitnehmen. Dieser Fehler sollte Ihnen aber nicht passieren.
Fleischpflanzerl gelingen einfach nicht? Dann machen Sie vielleicht diesen Fehler
Fleischpflanzerl: Mit diesem Schritt werden sie besonders knusprig und lecker
Es gibt gute Fleischpflanzerl und es gibt sehr gute Fleischpflanzerl. Ein Arbeitsschritt kann entscheiden, wie Ihr Ergebnis gelingt. Keine Angst, er ist simpel.
Fleischpflanzerl: Mit diesem Schritt werden sie besonders knusprig und lecker
Bei Backmischungen nach jeder Schicht rütteln
Selbstgemachte Geschenke bereiten oft die größte Freude. Die Landfrauen des Bayerischen Bauernverbandes raten zu selbstkreierten Backmischungen im Glas und geben Tipps …
Bei Backmischungen nach jeder Schicht rütteln

Kommentare