Köstliche griechische Spezialitäten präsentiert das „Poseidon“ seit 15 Jahren.

Restaurant Poseidon: Ein Stück Griechenland

Ein kleines Stück Griechenland am Nordrand des Forstenrieder Parks mit kulinarischen Köstlichkeiten aus der traditionellen hellenischen Küche – das bietet Wirt Dimitrios Goulas im Spezialitätenrestaurant „Poseidon“ seit 15 Jahren und auch in Zukunft seinen Gästen.

RESTAURANT Poseidon auf einen Blick

Spezialität: Spareribs auf griechische Art

Freiluftplätze: 350

Musik: griechische Bands

Anfahrt: Bus 132, Forstenrieder Park

Öffnungszeiten: Mo.–Sa. 11- 15, 17–1 Uhr, So., Fei. 11–23

Adresse: Forstenrieder Allee 327

Telefon: 75 73 60

E-Mail: info@poseidon-forstenried.de

Internet:

www.poseidon-forstenried.de

Speziellen Wert legt er dabei auf günstige Preise: So kostet das Helle nur 3 Euro, das Weißbier 3,20 Euro. Sehr attraktiv ist durch den freien Blick ins Grüne auch der idyllische Biergarten mit seiner überdachten Terrasse. Frischer Fisch gehört zu den besonderen Angeboten ebenso wie an jedem Sonntag frisches Lamm.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

An diesen sieben Hinweisen erkennen Sie ein mieses Restaurant
Schlechtes Essen, mieser Service, verdorbener Magen: Dank dieser eindeutigen Signale können Sie schlechte Restaurants ab sofort meiden.
An diesen sieben Hinweisen erkennen Sie ein mieses Restaurant
Grüne Woche präsentiert Lebensmittel aus Aroniabeeren
Puh, wie sauer! Rohe Aroniabeeren schmecken säuerlich-herb. Die Bulgaren verarbeiten sie deshalb zu lecken Speisen weiter.
Grüne Woche präsentiert Lebensmittel aus Aroniabeeren
Bulgarischer Schafskäse wird oft mit Süßem kombiniert
Wer an bulgarisches Essen denkt, dem fällt der typische Schafskäse ein. Interessant ist, dass ihn die Bulgaren sowohl zu herzhaften als auch zu süßen Speisen essen.
Bulgarischer Schafskäse wird oft mit Süßem kombiniert
Kartoffelgratin mit dreierlei Bete von der Grünen Woche
Kontraste machen Appetit. Denn das Auge isst schließlich mit. So ist es eine gute Idee ein Kartoffelgratin mit verschiedenen Beete-Arten aufzupeppen. Das geht so:
Kartoffelgratin mit dreierlei Bete von der Grünen Woche

Kommentare