Erntefrische Aprikosen liegen in einem Eimer
+
Aus Aprikosen lässt sich herrlicher Kuchen zaubern.

Rezept

Dieser blitzschnelle Aprikosenkuchen ist so einfach und lecker

  • Anne Tessin
    vonAnne Tessin
    schließen

Sie wollen zum Kaffee einen Kuchen essen? Dann ist dieser schnell zusammengerührte und himmlisch saftige Aprikosenkuchen ideal. Er ist blitzschnell auf dem Tisch.

Aprikosen schmecken nach Sommersonne und sie machen sich hervorragend im Kuchen. Ob mit frischen Aprikosen oder solchen aus der Dose – mit diesem Rezept für Aprikosenkuchen müssen Sie sich nicht lange aufhalten, bevor Sie es genießen können.

Schneller Aprikosenkuchen: Diese Zutaten brauchen Sie

  • 125 g Butter, zimmerwarm
  • 125 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Zitrone, Abrieb
  • 3 Eier
  • 2 TL Backpulver
  • 200 g Mehl
  • 2 EL Schlagsahne, oder Milch
  • 2 große Dosen Aprikosen, oder frische
  • Fett für die Form
  • Puderzucker

Beispielbild – nicht das tatsächliche Rezeptbild

Schmeckt so lecker wie er klingt: Saftiger Butterkuchen mit Apfel und Mandelblättchen

Schneller Aprikosenkuchen: So einfach und schnell backen Sie ihn

  1. Heizen Sie Ihren Backofen auf 175 Grad Umluft vor.
  2. Schlagen Sie zunächst die zimmerwarme Butter mit dem Zucker, den Vanillinzucker und der Prise Salz kurz auf.
  3. Geben Sie dann den Abrieb einer Zitrone, die drei Eier, das Backpulver, das Mehl und die Schlagsahne dazu und schlagen Sie alles mit dem Handrührgerät auf, bis ein cremiger Teig entsteht.
  4. Fetten Sie eine 26er Springform gründlich ein und verteilen Sie den Teig gleichmäßig darin.
  5. Belegen Sie den Teig danach mit den gut abgetropften, halbierten Aprikosen aus der Dose (oder den gehäuteten, frischen Aprikosen) mit der Schnittfläche nach unten. Drücken Sie sie aber nicht in den Teig, sondern legen Sie sie einfach dicht an dicht locker auf.
  6. Backen Sie den Aprikosenkuchen etwa 60 Minuten lang auf der mittleren Schiene.
  7. Zum Ende der Gartzeit machen Sie die Stäbchenprobe. Bleibt kein Teig am Holzstäbchen hängen, nehmen Sie den Kuchen aus dem Ofen und lassen ihn in der Form abkühlen.
  8. Vor dem Servieren bestreuen Sie den Aprikosenkuchen noch mit Puderzucker und schon ist er bereit zum Genießen.

VIdeo: Aprikosen-Kirsch-Marmelade selber machen

Dieser schnelle und einfache Aprikosenkuchen ist ein echter Allrounder, der Sie durch sämtliche Jahreszeiten begleitet. Sie können Ihnen immer mit Aprikosen backen, aber auch Äpfel, Kirschen, Pflaumen oder Pfirsiche eignen sich toll und machen den Kuchen immer wieder zu einem neuen Geschmackserlebnis. (ante)

Lesen Sie auch: Klassischer Bienenstich – Mit diesem Rezept gelingt Ihnen der Kuchen wie von Oma

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare