Heidelbeeren
+
Heidelbeeren gibt es noch jede Menge – machen Sie einen Beerenspiegel daraus.

Rezept

Fruchtig-leicht und schnell gemacht: Blitz-Käsekuchen mit Beeren

  • Anne Tessin
    vonAnne Tessin
    schließen

Käsekuchen ist ein locker-leichter Genuss für Naschkatzen, der schnell gemacht ist. Dieses Rezept mit Beerenspiegel ist dazu auch noch schön fruchtig.

Heute bleibt der Ofen kalt und Sie dürfen sich trotzdem über einen leckeren Kuchen freuen. Dieser Käsekuchen mit Beerenspiegel wird im Kühlschrank „gebacken" und schmeckt herrlich frisch und fruchtig. Der perfekte Genuss für den Sommerausklang.

Blitz-Käsekuchen mit Beeren: Diese Zutaten brauchen Sie

Für den Boden:

  • 200 g Butterkekse
  • 100 g geschmolzene Butter
  • 1 Prise Salz

Für die Käsemasse:

  • 600 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 200 g Schmand
  • 4 Blatt Gelatine
  • 120 g Zucker
  • 1 Zitrone
  • 1 TL. Vanillearoma
  • 200 ml Sahne

Auch lecker ohne Backen: Noch Skyr im Kühlschrank? Probieren Sie dieses Rezept für sommerlichen Skyr-Kuchen

Für den Beerenspiegel:

  • 200 g Beeren (Heidelbeeren, Erdbeeren oder gemischt)
  • ca. 2 EL Zucker (Menge ist abhängig von der Süße der Früchte)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 Blatt Gelatine

Beispielbild – nicht das tatsächliche Rezeptbild

Köstlich und einfach gemacht: Kuchen mit Paradiescreme – Dieses schnelle Rezept ist super lecker

So backen Sie den Blitz-Käsekuchen mit Beeren

Für den Boden:

  1. Zerkleinern Sie die Kekse in feine Krümel.
  2. Vermischen Sie die Kekskrümel mit der flüssigen Butter und der Prise Salz.
  3. Legen Sie den Boden einer 26er Springform mit Backpapier aus und drücken Sie die Keks-Butter-Mischung darin als Boden fast. Danach etwa eine halbe Stunde im Kühlschrank kühlen.

Für die Käsemasse:

  1. Weichen Sie die Gelatine nach Packungsanleitung in kaltem Wasser ein.
  2. Verrühren Sie den Frischkäse mit dem Schmand und fügen Sie den Zucker, den Abrieb der halben Zitrone und den Saft der ganzen Zitrone, sowie das Vanillearoma hinzu.
  3. Lösen Sie die Gelatine nach Packungsanleitung auf.
  4. Geben Sie ein paar Esslöffel der Frischkäsemischung zur Gelatine und rühren Sie gut um. Geben Sie dann das Ganze zurück zur restlichen Käsemasse und rühren Sie alle gründlich durch.
  5. Schlagen Sie die Sahne cremig, aber nicht zu fest, auf und heben Sie sie dann vorsichtig unter die Frischkäsemasse.
  6. Streichen Sie die Masse danach gleichmäßig und glatt auf den Boden und lassen Sie das Ganze mindestens vier Stunden, aber noch besser über Nacht, im Kühlschrank durchkühlen und fest werden.

Für den Beerenspiegel:

  1. Mischen Sie die Beeren nach Geschmack mit Zucker und etwas Zitronensaft und pürieren Sie sie. Streichen Sie sie dann durch ein feines Sieb, um Kerne oder Häutchen zu entfernen.
  2. Weichen Sie die Gelatine nach Packungsanleitung ein und lösen Sie sie auf.
  3. Geben Sie ein paar Löffel der Beerenmasse zur warmen Gelatine und vermischen alles. Geben Sie dann das Ganze zurück zum restlichen Beerenpüree und rühren Sie alle gründlich durch
  4. Verteilen Sie den Beerenspiegel so gleichmäßig wie möglich auf dem inzwischen erkaltetem Käsekuchen und lassen Sie den Kuchen noch einmal etwa zwei Stunden im Kühlschrank fest werden.

Bevor Sie den Käsekuchen mit Beerenspiegel aus der Form lösen und servieren können, müssen Sie vorher mit einem nassen Messer einmal den Rang der Springform entlangfahren, damit dort nichts haften bleibt und den polierten Look Ihres Käsekuchens zerstört. (ante)

Lesen Sie auch: Rezept für Zitronenkuchen – So wird der süßsaure Klassiker besonders fruchtig und saftig

Schauen Sie schnell in Ihren Kühlschrank: Diese Lebensmittel müssen raus

Äpfel bleiben knackiger und geschmackvoller, wenn Sie sie dunkel und kühl aufbewahren. Der Kühlschank ist zu kalt. Außerdem entströmt Äpfeln Methylen. Dieses Gas lässt viele Obst- und Gemüsesorten in der Umgebung schneller verderben.
Knoblauch verliert im Kühlschrank seinen Geschmack und gibt ihn unglücklicherweise an alles ab, was sich in seiner Nähe befindet.
Basilikum liebt die Wärme und wird im Kühlschrank geschmacklos. Kaufen Sie ihn im Topf, oder stellen Sie ihn in ein Glas mit frischem Wasser.
Sie denken vielleicht, dass Brot im Kühlschrank länger frisch bleibt, aber das Gegenteil ist der Fall: Es trocknet schneller aus. Bewahren Sie es stattdessen in einem Brotkasten auf.
Schauen Sie schnell in Ihren Kühlschrank: Diese Lebensmittel müssen raus

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Köstlicher Schlankmacher: Dieses Brot ist schnell gebacken und macht richtig lange satt
Köstlicher Schlankmacher: Dieses Brot ist schnell gebacken und macht richtig lange satt
„Friss-dich-dumm“-Brot: Von diesem Brot bekommen Sie nicht genug
„Friss-dich-dumm“-Brot: Von diesem Brot bekommen Sie nicht genug
Mit diesem cremigen Limoncello-Tiramisu halten Sie jetzt den Sommer fest
Mit diesem cremigen Limoncello-Tiramisu halten Sie jetzt den Sommer fest
Braten Sie Fleisch ab jetzt "rückwärts" – so wird es immer saftig und zart
Braten Sie Fleisch ab jetzt "rückwärts" – so wird es immer saftig und zart

Kommentare