Bäckersemmeln brauchen ihre Zeit - dieses Rezept klappt viel schneller. (Symbolbild)
+
Bäckersemmeln brauchen ihre Zeit - dieses Rezept klappt viel schneller. (Symbolbild)

Rezept

Nur 20 Minuten: Diese Blitzsemmeln backen, während Sie morgens im Bad sind

  • Anne Tessin
    vonAnne Tessin
    schließen

Einfache und schnelle Rezepte sorgen für Spaß beim Kochen und Backen. Probieren Sie diese Semmeln aus, die schon fertig sind, wenn Sie aus der Dusche steigen.

  • Frisches Brot* und Semmeln schmecken einfach am besten.
  • Wenn Sie die langen Gehzeiten abschrecken, sollten Sie sich dieses Rezept anschauen.
  • Für diese Semmeln brauchen Sie keine halbe Stunde.

Herkömmliche Bäckersemmeln werden mit Hefe* gebacken. Deshalb müssen Sie recht viele Ruhe- und Gehzeiten einplanen, sollten Sie es mal selbst versuchen wollen. Wenn Sie dieser Aufwand abschreckt, müssen Sie aber noch lange nicht auf leckere, selbstgebackene Semmeln* verzichten. Probieren Sie es mit diesem Rezept, kneten Sie den Teig vor Ihrem Weg ins Bad zusammen und genießen Sie sofort frische, duftende Semmeln, wenn Sie aus der Dusche kommen. 

Frische Semmeln in 25 Minuten: Diese Zutaten brauchen Sie

  • 2 Tassen Mehl
  • 1 Tasse Milch
  • 1 Päckchen Backpulver 
  • 1 gestrichener TL Salz
  • 2-3 EL neutrales Pflanzenöl (z.B. Sonnenblumenöl)

So backen Sie frische Semmeln in 25 Minuten

  1. Heizen Sie Ihren Backofen auf 160 Grad Umluft vor.
  2. Vermischen Sie das Mehl, das Backpulver und das Salz gut miteinander.
  3. Gießen Sie dann die Milch und nach und nach das Öl hinzu und verkneten Sie alles zügig zu einem glatten Teig.
  4. Formen Sie gleichmäßige Kugeln aus dem Teig und platzieren Sie diese auf ein Backblech, das Sie mit Backpapier* ausgelegt haben.
  5. Je nachdem, wie Ihr Ofen heizt und wie groß Sie die Semmeln geformt haben, sind sie in etwa 20 Minuten goldbraun und fertig.

Tipp: Wenn Sie die Semmeln mit etwas geriebenen Gouda oder einer Körnermischung (z.B. Sonnenblumen-, Kürbiskerne oder Sesam) bestreuen, können Sie ganz leicht verschiedene Varianten in einem Durchgang backen.

Lesen Sie auch: Dieses Vollkornbrot für Anfänger gelingt jedem - und schmeckt einfach genial

ante

Pfeifen Sie auf das MHD: So erkennen Sie, ob ein Lebensmittel verdorben ist

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Brot einfach im Topf backen: Schlauer Tipp für Anfänger

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Einfache Torte aus wenigen Zutaten backen: Dieses Rezept ist kinderleicht
Sie lieben Torten, doch das Backen ist Ihnen meistens zu aufwendig? Das Rezept für diese einfache Torte ist der Kompromiss, auf den Sie gewartet haben.
Einfache Torte aus wenigen Zutaten backen: Dieses Rezept ist kinderleicht
Deshalb sollten Sie Fett auf keinen Fall in den Ausguss schütten
Wohin mit dem alten Bratfett in der Pfanne oder in der Fritteuse? Meistens landet es im Abfluss. Doch triftige Gründe sprechen dagegen.
Deshalb sollten Sie Fett auf keinen Fall in den Ausguss schütten
Kartoffeln in der Mikrowelle garen - klappt das wirklich?
Kartoffeln kochen kann einige Zeit in Anspruch nehmen. In der Mikrowelle soll es schneller gehen - doch werden die Kartoffeln dann wirklich gut durch?
Kartoffeln in der Mikrowelle garen - klappt das wirklich?
Bei diesem Marmorkuchen-Rezept läuft Ihnen das Wasser im Mund zusammen
Kuchenbacken leicht gemacht: Backen Sie doch mal wieder einen leckeren Marmorkuchen. Das perfekte Rezept dafür finden Sie hier.
Bei diesem Marmorkuchen-Rezept läuft Ihnen das Wasser im Mund zusammen

Kommentare