Blaubeermuffins: schnell, einfach und so lecker!
+
Blaubeermuffins: schnell, einfach und so lecker!

Sommerlich backen

Saftige Blaubeermuffins – schnell gebacken, schnell verputzt

  • Maria Dirschauer
    vonMaria Dirschauer
    schließen

Muffin-Fans aufgepasst: Köstliche Blaubeermuffins wie von Starbucks lassen sich auch ganz einfach selber backen. Hier gibt es das Rezept.

Wer kann bei saftigen Blaubeermuffins schon widerstehen? Fluffiger Rührteig und fruchtige Beeren machen sich hervorragend in diesen schnell gebackenen Muffins. Das Beste: Sie können sowohl TK-Beeren, als auch frische Früchte verwenden, die von Juni bis September bei uns Saison haben. Falls Sie sich übrigens fragen: Blaubeeren und Heidelbeeren – ist das nun das gleiche oder handelt es sich um verschiedene Beeren? Auch wenn manche behaupten, das seien nur regional unterschiedliche Bezeichnungen, lautet die Antwort: Es sind tatsächlich zwei unterschiedliche Früchte – die Blaubeere kommt aus Nordamerika, besitzt helles Fruchtfleisch und ist größer als die europäische Wald-Heidelbeere mit dunklem Fruchtfleisch. Für dieses leckere Muffin-Rezept ist das aber ganz egal, nehmen Sie Blaubeeren oder Heidelbeeren. Lecker wird es allemal!

Auch lecker: Mini-Käsekuchen mit Heidelbeeren: Ihr cremig-fruchtiges Dessert zum „Mitnehmen“.

Blaubeermuffins: Die Zutaten

Für 12 Muffins benötigen Sie:

Backen Sie auch: Zitronenbombe: Saftiger Zitronenkuchen mit extra viel Zitrone beträufelt.

Alles rund ums Thema Kochen & Backen ...

... gibt es in unserem regelmäßigen Rezepte-Newsletter

Einfaches Rezept: Blaubeermuffins backen

  1. Heizen Sie den Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vor. Fetten Sie die Mulden eines Muffinblechs mit Butter ein oder legen Sie Papierförmchen hinein.
  2. Rühren Sie Butter, Zucker und Vanillezucker mit dem Handmixer schaumig.
  3. Geben Sie die Eier hinzu und schlagen Sie die Masse auf.
  4. Vermischen Sie in einer zweiten Schüssel Mehl, Salz und Backpulver miteinander.
  5. Geben Sie die Milch zu der Butter-Zucker-Eier-Mischung.
  6. Nun rühren Sie die flüssigen Zutaten unter die Mehlmischung. Aber nur kurz, nicht zu lange rühren! Es dürfen noch ein paar Mehlklümpchen zu sehen sein.
  7. Wenn Sie frische Blaubeeren verwenden, waschen und trocknen Sie diese. TK-Beeren können Sie direkt gefroren verwenden. Bestäuben Sie die Blaubeeren mit Mehl und geben Sie sie zum Teig, wo Sie sie vorsichtig unterheben.
  8. Verteilen Sie den Teig auf die Muffinförmchen und backen Sie die Muffins ca. 20-25 Minuten im unteren Drittel des Ofens. Machen Sie gegen Ende der Backzeit die Stäbchenprobe.

Lassen Sie die Blaubeermuffins abkühlen, dann können Sie sie genießen! In einer Frischhaltedose aufbewahrt halten sich die Muffins einige Tage. (mad)

Probieren Sie außerdem: Kinder-Schokolade als Kuchen: Mit diesem Rezept wird es schokoladig-lecker.

Lebensmittel, die alle ständig verwechseln: Kennen Sie den Unterschied?

Lauch (Porree) und Frühlingszwiebeln (Lauchzwiebeln) sehen ähnlich aus, sind aber verschiedene Gemüse.
Natron ist nicht 1:1 mit Backpulver ersetzbar.
Symbolbild zum Thema Kuchen backen: Backpulver wird zum Mehl in einem Sieb in einer Rührschüssel gegeben.
Mandarine oder Clementine? Das ist hier die Frage.
Lebensmittel, die alle ständig verwechseln: Kennen Sie den Unterschied?

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare