1. Startseite
  2. Leben
  3. Genuss

Für diesen Schokokuchen brauchen Sie nur drei Zutaten - und er zergeht auf der Zunge

Erstellt:

Von: Anne Tessin

Kommentare

Schokoladenkuchen, Brownies
Schokolade brauchen Sie für diesen Kuchen nicht. © imago images / Westend61

Schokokuchen steht in der Liste der Lieblingskuchen weit oben. Besonders, wenn er saftig und ganz einfach zu backen ist. So wie dieses Rezept mit nur drei Zutaten.

Natürlich machen komplizierte Torten mit mehreren Schichten und aufwendigen Dekorationen viel her. Ein einfacher, ehrlicher Schokokuchen kann die Herzen aber genauso hochschlagen lassen. Sie sollten also viel öfter und spontan solch einen Kuchen backen und sich und Ihre Lieben damit verwöhnen. Wenn Sie dieses Rezept aus gerade einmal drei Zutaten erst kennen, werden Sie immer wieder backen.

Schokoladenkuchen aus drei Zutaten: Diese brauchen Sie

Ebenfalls köstlich: Backen Sie diesen Apfelmus-Kuchen mit Vanillepudding - zum Verlieben.

So backen Sie den Schokoladenkuchen aus drei Zutaten

  1. Heizen Sie Ihren Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vor (160 Grad Umluft).
  2. Fetten Sie eine quadratische Backform (am besten eine Brownieform - werblicher Link) gut ein.
  3. Schlagen Sie die Eier auf und verquirlen Sie sie.
  4. In einer großen Schüssel verrühren Sie die Nuss-Nougat-Creme, die Eier und das Mehl bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind. Optional rühren Sie nun auch das Backpulver und das Salz hinein. Ist die Nuss-Nougat-Creme zu fest, erwärmen Sie sie einfach kurz in der Mikrowelle oder im Wasserbad. Dann müssen Sie sie allerdings etwas abkühlen lassen, bevor Sie die Eier dazugeben.
  5. Gießen Sie den Teig in die Backform und streichen Sie ihn glatt.
  6. Backen Sie den Kuchen etwa 25 bis 30 Minuten. Testen Sie zum Ende der Garzeit mit der Stäbchenprobe, ob der Kuchen fertig ist. Bleibt kein Teig am Zahnstocher hängen, können Sie den Kuchen aus dem Ofen nehmen.
  7. Lassen Sie den Kuchen leicht abkühlen, bevor Sie ihn anschneiden und genießen.

Auch lecker: Dieser saftige Mohnkuchen wird Ihr neuer Lieblingskuchen - so leicht backen Sie ihn.

Diese Fehler sollten Sie beim Backen des Schokokuchens vermeiden

Damit Ihnen dieser einfache Kuchen auch wirklich gelingt, müssen Sie zwei Dinge beachten:

1. Die Eier müssen wirklich zimmerwarm sein: Kommen die Eier direkt aus dem Kühlschrank verhärten Sie das Fett im Nuss-Nougat-Aufstrich und der Teig lässt sich nicht klümpchenfrei verrühren.

2. Sie dürfen den Kuchen nicht zu lange backen: Die fünf Minuten, die Sie den Kuchen "sicherheitshalber" noch im Ofen lassen, können schon ausreichen, um ihn trocken werden zu lassen. Vertrauen Sie auf die Stäbchenprobe und nehmen Sie es lieber nicht zu genau. Der Kuchen ist genau richtig, wenn er innen schön feucht und klebrig ist. (ante) *Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes. Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Gleich weiterbacken: Käsekuchen ohne Boden backen: So gelingt der Klassiker ohne Reißen.

Auch interessant

Kommentare