Die Rhabarberernte geht noch bis zum 24. Juni.
+
Die Rhabarberernte geht noch bis zum 24. Juni.

Rezept

Dieser schnelle Rhabarber-Schmand-Kuchen gelingt immer und schmeckt himmlisch

  • Anne Tessin
    vonAnne Tessin
    schließen

Kuchen hat generell die Gabe, glücklich zu machen. Dieser Rhabarber-Schmand-Kuchen ist da keine Ausnahme und dazu auch noch leicht zu backen. Probieren Sie's aus.

  • Rhabarber hat noch Saison und eignet sich für viele Rezepte.
  • Ein Klassiker ist Rhabarberkuchen, der in diesem Rezept mit einer Schmandhaube daherkommt.
  • Der Rhabarber-Schmand-Kuchen ist schnell und leicht gebacken.                 

Die alljährliche Rhabarberernte wird traditionell am Johannistag beendet, also am 24. Juni. Bis dahin haben Sie also noch Zeit, jede Menge leckerer Rezepte mit dem säuerlich-fruchtigen Gemüse auszuprobieren - von Kompott über Sirup bis hin zu Kuchen. Ganz oben auf der Liste sollte dabei dieser Rhabarber-Schmand-Kuchen stehen, da er einfach himmlisch schmeckt und ganz einfach zu backen ist. Probieren Sie ihn also am besten noch heute aus.     

Rhabarber-Schmand-Kuchen: Diese Zutaten brauchen Sie für das Rezept

Für den Boden:

  • 150 g Mehl 
  • 100 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei

Für den Belag:

  • 600 g Rhabarber 
  • 3 Becher Schmand
  • 4 Eier 
  • 100 g Zucker 
  • 1 Päckchen Puddingpulver

Auch köstlich: Sommerlicher Blitzkuchen - So backen Sie einen schnellen Rhabarberkuchen mit Streuseln

So backen Sie den Rhabarber-Schmand-Kuchen

  1. Heizen Sie Ihren Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vor und fetten Sie die Springform (26-cm-Durchmesser) sorgfältig ein.
  2. Mischen Sie nun das Mehl mit dem Zucker und verkneten sie alles mit dem Ei und der Butter zum Teig für den Boden. Das fällt Ihnen leichter, wenn Sie die Butter vorher in kleine Stückchen schneiden
  3. Formen Sie den Teig zu einer Kugel, umwickeln Sie diese mit Klarsichtfolie, damit er nicht austrocknet und stellen Sie den Teig etwa 30 Minuten im Kühlschrank kalt.
  4. Waschen Sie den Rhabarber gründlich ab, schneiden Sie die angetrockneten Enden ab und ziehen Sie die holzigen Fäden ab.
  5. Nun können Sie den Rhabarber in etwa 2 cm große Stückchen schneiden.
  6. Für die Füllung rühren Sie den Schmand mit den Eiern, dem Zucker und dem Puddingpulver glatt. Passen Sie auf, das sich keine Klümpchen bilden.
  7. Nehmen Sie den Teig aus dem Kühlschrank und drücken Sie ihn in der Springform glatt. Wichtig: Bilden Sie dabei rundherum einen kleinen Rand.
  8. Nun verteilen Sie erst die Rhabarberstückchen auf dem Boden und dann die Schmandmischung.
  9. Backen Sie den Rhabarber-Schmand-Kuchen dann etwa 50 Minuten im Ofen.

Auch lecker: Rhabarber-Kompott mit nur drei Zutaten

Tipp: Bräunt der Schmandguss zu schnell, können Sie den Kuchen mit Alufolie abdecken und so den Guss etwas vor der direkten Hitze schützen.

Lassen Sie den Kuchen vor dem Servieren gut auskühlen, damit sich die Stücke leichter schneiden lassen. Und dann? Genießen!

Lesen Sie auch: Sommer im Glas - Machen Sie Rhabarbersirup selbst

ante

Igitt, Schimmel! Diese Lebensmittel können Sie trotzdem noch essen

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dank dieses schnellen Tipps schimmeln Erdbeeren nicht mehr
Frische Beeren sind immer wieder ein Genuss, aber leider auch sehr empfindlich. Mit diesem einfachen Trick verhindern Sie Schimmel.
Dank dieses schnellen Tipps schimmeln Erdbeeren nicht mehr
Backen leicht gemacht: Kennen Sie schon Dreh-dich-um-Kuchen?
Dreh-dich-um-Kuchen - klingt komisch, schmeckt aber himmlisch. Und gelingt mit dem richtigen Rezept schnell und einfach. Dieses finden Sie hier.
Backen leicht gemacht: Kennen Sie schon Dreh-dich-um-Kuchen?
Warum Eiweißbrot nicht automatisch beim Abnehmen hilft
Eiweißbrot soll gut sein für die schlanke Linie: Es enthält extra viel Protein und weniger Kohlenhydrate. Wer es regelmäßig isst, wird Experten zufolge aber nicht …
Warum Eiweißbrot nicht automatisch beim Abnehmen hilft
Sie werfen überreife Früchte direkt in den Kompost? Schwerer Fehler
Wer kennt es nicht: Man hat sich leckeres Obst gekauft, doch die Augen waren größer als der Magen und nun sind sie überreif. Ab in den Kompost damit? Von wegen!
Sie werfen überreife Früchte direkt in den Kompost? Schwerer Fehler

Kommentare