Marmorkuchen - ein echter Genuss zu vielen Anlässen.
+
Marmorkuchen - ein echter Genuss zu vielen Anlässen.

Lecker

Bei diesem Marmorkuchen-Rezept läuft Ihnen das Wasser im Mund zusammen

  • Simona de Clerk
    vonSimona de Clerk
    schließen

Kuchenbacken leicht gemacht: Backen Sie doch mal wieder einen leckeren Marmorkuchen. Das perfekte Rezept dafür finden Sie hier.

  • Warum nicht mal wieder einen Kuchen backen?
  • Marmorkuchen ist wunderbar für geradezu jeden Anlass geeignet.
  • Mit diesem Rezept wird er besonders saftig und schmackhaft. 

Darum ist Marmorkuchen so lecker und geeignet für jeden Anlass

Einen Marmorkuchen zu backen, mag kompliziert aussehen, doch keine Scheu: So schwierig ist es in Wirklichkeit gar nicht. Der Marmorierungseffekt entsteht, indem man vorsichtig den Vanille- mit dem Schokoladenteig mit einer Gabel verrührt - hier ist Fingerspitzengefühl gefragt. Marmorkuchen ist leicht zuzubereiten, saftig, gut mit Obst oder Eis zu kombinieren und damit als Kuchen für jeden Anlass passend.

Lesen Sie hier: Dieser Käsekuchen mit Kürbis ist ein Genuss.

Video: Marmorkuchen am Stiel - wo gibt's denn sowas?

Marmorkuchen-Rezept: Diese Zutaten benötigen Sie

  • 140 Gramm gehackte Zartbitterschokolade
  • 300 Gramm Mehl
  • 1/4 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 170 Gramm ungesalzene Butter
  • 250 Gramm Weißzucker
  • 3 große Eier
  • 1 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 80 ml Sauerrahm oder Naturjoghurt
  • 120 ml Milch

Lesen Sie hier: Zucchini gefüllt mit Hack oder vegetarisch? So schmeckt es am besten.

Marmorkuchen backen: So gelingt die Zubereitung ganz einfach

  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Kuchenform mit Butter einfetten.
  3. Schokolade im Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen.
  4. In einer Schüssel Mehl, Backpulver und Salz vermischen.
  5. Butter mit einem Mixer verrühren.
  6. Zucker dazugeben. 
  7. Eier nacheinander hinzufügen und aufschlagen.
  8. Vanilleextrakt und Sahne dazumischen.
  9. Mehlmischung und Milch abwechselnd dazugeben und mixen.
  10. Etwas mehr als die Hälfte des Teigs entnehmen und in eine separate Schüssel geben.
  11. Restlichen Teig in die geschmolzene Schokolade einrühren.
  12. Teig abwechselnd in die gefettete Form geben.
  13. Mischung mit einer Gabel sehr vorsichtig und langsam verrühren, bis sich das Marmormuster bildet.
  14. Kuchen in den Ofen stellen und etwa 30 bis 40 Minuten backen.
  15. Kuchen abkühlen lassen und servieren.

Guten Appetit!

Auch interessant: Mit diesem Rezept können Sie ganz leicht Chicken Nuggets selber machen.

sca

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wer ist eigentlich der Mann auf der Augustiner-Flasche?
München - Millionen Augustiner-Flaschen werden jedes Jahr geleert. Aber wer der Mann auf dem Etikett eigentlich ist, das wissen die allerwenigsten. Wir beantworten diese …
Wer ist eigentlich der Mann auf der Augustiner-Flasche?
Konkurrent nennt es ein "ganz trauriges Kapitel": Darum darf Paulaner sein Cola-Mix-Getränk "Spezi" nennen
Warum heißt nicht jede Spezi "Spezi" und wieso gibt es sie kaum im Ausland? Die wichtigsten Antworten zum vielleicht zweitliebsten Getränk der Bayern.
Konkurrent nennt es ein "ganz trauriges Kapitel": Darum darf Paulaner sein Cola-Mix-Getränk "Spezi" nennen
So braten Sie leckere würzige Zucchinipuffer mit Feta - wie in Griechenland
Die große Zucchinischwemme ist da. Gut, dass das kalorienarme, beliebte Sommergemüse so vielseitig ist. Probieren Sie diese würzigen Zucchinipuffer mit Feta.
So braten Sie leckere würzige Zucchinipuffer mit Feta - wie in Griechenland
Backen Sie diesen Apfelmus-Kuchen mit Vanillepudding - einfach zum Verlieben
Es gibt Kuchen, den will man immer wieder essen, wenn man ihn erst probiert hat. Dieser Kuchen mit Apfelmus und Vanillepudding gehört auf jeden Fall dazu.
Backen Sie diesen Apfelmus-Kuchen mit Vanillepudding - einfach zum Verlieben

Kommentare