Beim Anblick einer ganzen Steinpilzfamilie hüpft das Pilzsammler-Herz.
+
Beim Anblick einer ganzen Steinpilzfamilie hüpft das Pilzsammler-Herz.

Rezept

Pilzsuppe ist lecker und ein typisches Herbstgericht

Neben Kürbis ist Pilz eine typische Zutat für Herbstgerichte. Hier ein Rezept für eine leckere Pilzrahmsuppe.

Fulda - Für dieses Pilzrezept von Kochbuchautorin Anne Baun* werden folgende Zutaten benötigt (für 4 Portionen): 200 g mehlig kochende Kartoffeln, 300 g gemischte Pilze (z. B. Steinpilze, Pfifferlinge, Champignons), 3 EL Butter, 2 Schalotten, 1 Becher Schlagsahne, 600 ml Gemüsebrühe, 1 Prise Muskatnuss, Rosmarin, Salz, Pfeffer.

Die Zubereitung: Pilze abbürsten und kleinschneiden. Kartoffeln schälen und reiben. Schalotten kleinschneiden, die Hälfte der Butter in einem größeren Topf schmelzen lassen, Schalotten darin mit der Hälfte der Pilze anbraten. Kartoffeln zugeben, kurz anschwitzen und die Gemüsebrühe zugießen. Zehn Minuten köcheln lassen. Den Rest der Butter in einer Pfanne anbraten. Rosmarin darüberstreuen, salzen und pfeffern. Sahne zur Suppe gießen und pürieren. Mit Muskatnuss würzen. Auf Suppenschälchen verteilen und die angebratenen Pilze als Einlage dazugeben. Dazu passt Baguette. *Fuldaer Zeitung.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare