1. Startseite
  2. Leben
  3. Genuss

Ein Klassiker mal anders: Spargel-Lachs-Lasagne

Erstellt:

Von: Claire Weiss

Kommentare

Ein Brett mit weißem Spargel und einen rohen Lachsfilet
Lasagne mal anders: Mit Lachs und weißem Spargel © Imago

Endlich ist wieder Spargelzeit! Wer in dieser Saison etwas Neues ausprobieren möchte, sollte diese leckere Spargel-Lachs-Lasagne nachkochen.

Jedes Jahr bricht in Deutschland im Frühling eine wahre Spargel*-Manie aus. Doch die Saison dauert nur wenige Wochen. Eine alte Bauernweisheit besagt: „Sind die Kirschen rot, ist der Spargel tot“. Es gilt also, das Beste aus der kurzen Zeit zu machen. Wer die diesjährige Saison ausnutzen möchte, um etwas Neues mit dem Liliengewächs auszuprobieren, ist an dieser Stelle genau richtig. Die bleichen Stangen mit Béchamelsoße zu paaren ist wohl der absolute Klassiker. Geben Sie noch etwas Räucherlachs, Pasta und Parmesan hinzu und Sie haben unsere leckere Spargel-Lachs-Lasagne.

Auch lecker: Probieren Sie Pasta mit Thunfisch - sie gelingt (fast) ohne Kochen.

Spargel-Lachs-Lasagne: Diese Zutaten benötigen Sie

Das Foto entspricht nicht dem Rezeptbild.

Auch interessant: Spargelsuppe aus Schalen: einfaches Rezept zur Resteverwertung.

Rezept für Spargel-Lachs-Lasagne: So geht‘s

  1. Den Spargel schälen und das untere, holzige Ende abschneiden. Dann in Salzwasser 12-15 Minuten kochen - am besten in einem Spargeltopf mit Siebeinsatz. Wenn der Spargel gar ist, das Sieb aus dem Topf nehmen und abtropfen lassen.
  2. Den Backofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vorwärmen.
  3. Die Tomaten waschen und vierteln. Das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch fein würfeln. Den Dill ebenfalls waschen und klein schneiden.
  4. Die Butter in einem Topf zum Schmelzen bringen und das Mehl einrühren und anschwitzen. Sahne und Brühe unter konstantem Rühren hinzugeben und kurz aufkochen lassen. Die Soße mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Dann den Dill unterrühren.
  5. Nun beginnt das Aufschichten: den Boden einer Auflaufform mit der Soße bestreichen, dann mit Lasagneblättern auslegen. Es folgt eine weitere Schicht Soße. Die Hälfte des Spargels in die Auflaufform geben und mit der Hälfte des Räucherlachs belegen. Dann die Hälfte der Tomatenwürfel darüber verteilen. Den Vorgang mit den restlichen Zutaten wiederholen und abschließend großzügig mit Parmesan bestreuen.
  6. Die Spargel-Lachs-Lasagne für 25 Minuten im Ofen backen, bis der Käse goldbraun ist.

(cw) Unser Küchentipp: Lachs grillen - So gelingt die Zubereitung auf dem Grill garantiert.

Auch interessant

Kommentare