Sturmtief fordert Tribut: Jetzt ist eine S-Bahn-Linie unterbrochen

Sturmtief fordert Tribut: Jetzt ist eine S-Bahn-Linie unterbrochen
+
Das optimale Plätzchen stets im Blick: Sabine von Raison ist eine Meisterin der konditorischen Imitation.

"Rote Herzen"

Vor 40 Jahren probierte Sabine von Raison das erste mal diese Plätzchen. Seit dem ließen sie die "Roten Herzen" nicht mehr los. Lesen Sie hier das Rezept von Sabine von Raisons:

Eigenes Rezept vorstellen?

Klicken Sie hier ...

Sabine von Raisons „Rote Herzen“

Teig

250 g weiche Butter

150 g Puderzucker

2 Eigelb

1 Päckchen Vanillezucker

450 g Mehl

Zubereitung

Butter, Puderzucker, Vanillezucker und Eigelb mit Knethaken zu cremiger Masse verrühren. Hälfte des Mehls unterrühren, andere Hälfte mit den Händen unterkneten. Über Nacht kalt stellen.

Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben. Teigklumpen mit scharfem Messer in sehr dünne Scheiben schneiden. Diese auf bemehlte Fläche legen, mit Frischhaltefolie bedecken und flach rollen.

Herzen ausstechen, bei schwacher bis mittlerer Hitze auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech backen. Plätzchen müssen hell bleiben.

Zum Bestreichen

Eine gute Himbeermarmelade

Himbeermarmelade erwärmen und durch ein Sieb streichen. Jeweils zwei Herzen mit der erwärmten Marmelade zusammensetzen, auf der Oberseite nochmals mit Marmelade bestreichen. Mindestens einen Tag trocknen lassen.

Glasur

150 g Puderzucker

1 EL Zitronensaft

5 Aus Puderzucker und Zitronensaft einen dünnflüssigen Guss rühren (eventuell tropfenweise Wasser hinzugeben). Herzen mit Puderzuckerglasur bestreichen – Rot muss durchscheinen.

Die Geschichte zum Rezept von Sabine von Raison finden Sie hier.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieses dreiste Angebot macht Lidl-Kunden richtig wütend
Supermarktketten versuchen mit immer neuen Produkten neue Kunden zu finden und alte zu halten. Aber mit diesem neuen Angebot hat Lidl einen Bock geschossen.
Dieses dreiste Angebot macht Lidl-Kunden richtig wütend
Entdeckt: Das sollten Sie 2018 essen und trinken
Die kulinarische Szene steht nie still und jedes Jahr tauchen neue Trends auf. Wir haben Instagram, Pinterest und Co. nach den Highlights durchsucht.
Entdeckt: Das sollten Sie 2018 essen und trinken
Diese Speck-Erfindung braucht doch kein Mensch, oder?
Kennen Sie noch die Zahnpasta mit Erdbeergeschmack, die kleinen Putzfaulen den Spaß am Zähneputzen bringen sollte? So etwas gibt es jetzt auch für Erwachsene.
Diese Speck-Erfindung braucht doch kein Mensch, oder?
So bereitet man Ostfriesentee richtig zu
Ostfriesentee wird traditionell mit Sahne serviert. Damit der ein Genuss wird, sollte man sich an die richtige Teezeremonie halten. Ebenfalls wichtig: Nicht umrühren!
So bereitet man Ostfriesentee richtig zu

Kommentare