Mehrere Kuchenstücke liegen übereinander.
+
Lecker und saftig: Wir verraten Ihnen, wie Sie Zucchinikuchen backen können.

Gemüse verarbeiten

Sie haben Zucchini übrig? Dann backen Sie diesen saftigen Kuchen

  • Sophia Adams
    VonSophia Adams
    schließen

Nicht nur Obst schmeckt im Kuchen traumhaft. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, mit Zucchini zu backen? Wir verraten, wie es geht.

Im Sommer können wir in unseren Gärten reichlich Obst und Gemüse ernten. Insbesondere süße Früchte und Beeren verwenden viele Menschen gerne zum Backen. Aber haben Sie schon einmal überlegt, ob sich auch das Gemüse in Kuchen verarbeiten lässt? Mit Zucchini klappt das beispielsweise besonders gut. Wer einen Kuchen daraus backt, muss übrigens mit keinem allzu deftigen Ergebnis rechnen. Stattdessen schmeckt auch süßer Zucchinikuchen einfach traumhaft. Wir verraten im folgenden Rezept, wie es Ihnen gelingt.

Saftigen Zucchinikuchen backen: Das sind die Zutaten

Back- und Arbeitszeit: maximal 2 Stunden
Benötigte Springform: Durchmesser von 26 cm
Portionen: circa 12 Stücke
Schwierigkeitsgrad: einfach

  • 300 g Zucchini
  • 3 Eier
  • 150 ml Pflanzenöl
  • 300 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 75 g gehackte Mandeln
  • 350 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Zimt
  • 100 g Puderzucker

Kleiner Tipp: Im Rezept des Forums Küchengötter werden außerdem Rosinen (75 g), Nelkenpulver (max. 1 TL) und Piment (1 TL) verwendet. Gerne können Sie diese Zutaten ebenfalls hinzufügen.

Lesen Sie auch: Rezept für Dessert in der Zitrone: Diese Leckerei ist ein wahrer Sommer-Hit.

Video: Backen Sie außerdem diesen leckeren Oreo-Cheesecake

Saftiger Zucchinikuchen: So backen Sie ihn

  1. Vorbereitung: Heizen Sie Ihren Backofen zunächst auf 180 Grad Celsius vor. Raspeln Sie anschließend Ihre Zucchini in kleine Stücke und vermengen Sie Mehl, Backpulver und Natron in einer separaten Schüssel. Ihre Springform mit einem Durchmesser von 26 Centimeter können Sie außerdem bereits einfetten und ggf. mit Semmelbröseln bestäuben. Dadurch löst sich der Kuchen später viel einfacher aus der Form.
  2. Schnappen Sie sich eine Schüssel und verrühren Sie darin die Eier, das Öl, den Zucker sowie den Vanillezucker, bis eine schaumige Masse entsteht. Fügen Sie das Gemisch aus Mehl, Backpulver und Natron hinzu. Anschließend rühren Sie noch die Mandeln, das Zimt und die Zucchini unter.
  3. Geben Sie den entstandenen Teig in die Backform. Diese schieben Sie auf die mittlere Schiene des Backofens und lassen Sie circa 60 Minuten backen. Anschließend können Sie mithilfe der Stäbchenprobe testen, ob der Kuchen fertig ist.
  4. Lassen Sie den Kuchen etwas abkühlen. Anschließend bestreuen Sie ihn mit Puderzucker. Guten Appetit!

Außergewöhnliche Kuchen-Rezepte

Jeden Donnerstag präsentieren wir Ihnen in unserem kostenlosen Rezepte-Newsletter die besten Ideen zum Kochen & Backen. So sind Sie bestens auf das Wochenende vorbereitet! Hier geht‘s zur Anmeldung.

Auch interessant: Vegane Variante von Brownies: So leicht werden sie gebacken.

(soa)

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Ein Stück Bienenstich mit frischen Erdbeeren auf einem Teller.
Stück Apfelkuchen mit Streuseln und Zimt.
Marmorkuchen
Eine Schwarzwälder Kirschtorte zu schneiden ist eine Herausforderung.
Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare