+
Der Auflauf lässt sich gut vorbereiten. Und wer die Zutaten sowieso zuhause hat, kann ein schnelles Essen für Gäste zaubern. Foto: Gräfe und Unzer/Andrea Kramp und Bernd Gölling

Rezeptideen zum Wohlfühlen

Rezeptideen zum Wohlfühlen: Spinat-Polenta-Auflauf mit Feta

Dieser Auflauf gelingt eigentlich immer. Statt TK-Blattspinat kann man auch 500 g frischen Spinat verwenden. Diesen zuvor putzen, waschen, verlesen und in kochendem Wasser kurz blanchieren, herausnehmen und abtropfen lassen.

Kategorie:Hauptspeise

Zubereitungszeit: 15 Minuten plus 20 Minuten Quellen und 20 Minuten Backen

Zutaten für 6 Personen:

400 g Blattspinat

250 g Polenta

4-5 kleine Knoblauchzehen

150 g Schafskäse (Feta)

50 g Pinienkerne

1/4 TL frisch geriebene Muskatnuss

Salz

Pfeffer

50 ml Milch

2 EL Olivenöl

25 g Hefeflocken

100 g Parmesan

Außerdem braucht man eine Auflaufform (ca. 20x20 cm)

Fett für die Form

Zubereitung:

Den Spinat auftauen lassen. Eine Auflaufform einfetten. Die Polenta in eine Schüssel geben. 500 ml Wasser aufkochen und mit der Polenta verrühren. Die Polenta abgedeckt ca. 20 Minuten quellen lassen.

Inzwischen den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Knoblauch schälen und den Schafskäse grob zerbröseln. Spinat, Schafskäse, Pinienkerne und Muskat in einer Schüssel mischen und 3 Knoblauchzehen dazupressen. Die Mischung mit Salz und Pfeffer würzen.

Milch, Olivenöl und Hefeflocken unter die Polenta rühren, den übrigen Knoblauch dazupressen und die Polenta mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Parmesan reiben. Die Hälfte von der Polentamischung in die Auflaufform geben und verstreichen. Die Hälfte der Spinatmischung darauf verteilen. Das schichten wiederholen und mit einer Spinatmischung darauf verteilen. Das Schichten wiederholen und mit einer Spinatschicht abschließen. Dann mit dem Parmesan bestreuen.

Den Spinat-Polenta-Auflauf im Backofen (Mitte) ca. 20 Minuten backen. Den Auflauf herausnehmen und kurz abkühlen lassen, damit er sich etwas setzen kann.

Literatur:

"CLEAN EATING"

PUR ESSEN, GESÜNDER LEBEN

Autorin: Ulrike Göbl

Gräfe und Unzer

Preis: 16,99 Euro

ISBN 978-3833847967

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Insekten zum Probeessen auf Grüner Woche
Auf der Suche nach neue Geschmacksreizen ist die Nahrungsbranche erfindungsreich. Jetzt soll Krabbeltieren der Durchbruch in deutschen Küchen gelingen.
Insekten zum Probeessen auf Grüner Woche
Baked Beans peppen Gemüsesoßen auf
Zu einem deftigen englischen Frühstück gehören Baked Beans einfach dazu. Und sonst? In der Küche Südafrikas werden sie zum Beispiel häufig verwendet - kein "Chakalaka" …
Baked Beans peppen Gemüsesoßen auf
Dieses dreiste Angebot macht Lidl-Kunden richtig wütend
Supermarktketten versuchen mit immer neuen Produkten neue Kunden zu finden und alte zu halten. Aber mit diesem neuen Angebot hat Lidl einen Bock geschossen.
Dieses dreiste Angebot macht Lidl-Kunden richtig wütend
Entdeckt: Das sollten Sie 2018 essen und trinken
Die kulinarische Szene steht nie still und jedes Jahr tauchen neue Trends auf. Wir haben Instagram, Pinterest und Co. nach den Highlights durchsucht.
Entdeckt: Das sollten Sie 2018 essen und trinken

Kommentare