Rührei kann mit ungewöhnlichen Zutaten aufgepeppt werden.
+
Rührei kann mit ungewöhnlichen Zutaten aufgepeppt werden.

Tipp

Diese Zutat haben Sie wohl noch nie im Rührei verwendet - aber sie ist genial!

  • Anne Tessin
    vonAnne Tessin
    schließen

Rührei ist ein Klassiker und in seiner Urform schon ziemlich lecker. Aber wenn es mal langweilig wird, hilft Ihnen dieser Trick ganz schnell und einfach weiter.

Wie bereiten Sie Ihr Rührei am liebsten zu? Schlagen Sie ein paar Eier mit Salz und Pfeffer auf und geben vielleicht noch etwas Milch oder Sahne dazu? Das ist lecker, keine Frage, aber auch ein wenig langweilig...

Mit dieser Zutat für Rührei bringen Sie ungewöhnliche Würze ins Spiel

Wer etwas mehr Abwechslung will, greift meist zu Gemüse, Speck, Käse oder Kräutern. Es gibt aber auch eine Variante, die nicht nur köstlich, sondern auch noch ziemlich praktisch ist:

Wenn bei Ihrem nächsten Fernsehabend Krümel in der Chipstüte übrigbleiben, dann schmeißen Sie diese nicht einfach weg. Mischen Sie die Reste lieber unters Rührei, egal, welche Geschmacksrichtung die Kartoffelchips haben. Achten Sie nur darauf, dass Sie die Eimasse entsprechend weniger salzen, wenn die Kartoffelchips selbst sehr würzig waren.

Übrigens profitiert nicht nur Rührei von dem Kartoffelchips-Extra. Auch Spiegelei und Omelett bekommen mit einer Unterlage bzw. Einlage aus Chips einen überraschenden Dreh.

Resteverwertung war noch nie so lecker! Es geht aber natürlich auch mit frischen Kartoffelchips...

Lesen Sie auch: Diese Zutat gehört auf keinen Fall ins Rührei - und doch machen es alle falsch

ante

Igitt, Schimmel! Diese Lebensmittel können Sie trotzdem noch essen

Schimmel ist nicht immer ein Grund zum Wegwerfen.
Brot gehört zu den Lebensmitteln, die sofort in den Müll gehören, wenn sich eine kleine Schimmelstelle zeigt. Die Sporen dringen spielend leicht durch das Gewebe.
Konfitüre oder Marmelade, auf der sich eine Schimmelschicht zeigt, muss nicht unbedingt weg. Voraussetzung: Sie enthalten mehr als 50 Prozent Zucker oder Zuckeraustauschstoffe. Dann reicht es, den Schimmel großzügig zu entfernen.
Frischkäse enthält sehr viel Feuchtigkeit und so haben Schimmelpilze einen perfekten Nährboden. Schimmel? Weg damit!
Igitt, Schimmel! Diese Lebensmittel können Sie trotzdem noch essen

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare