+
Wenn die Sanddorn-Beeren im Herbst reif werden, können sie zu Saft verarbeitet werden. Dieser schmeckt mit einem Schuss Apfelsaft etwas milder. Foto: Jens Büttner

Ernährungstipp für Verbraucher

Säure von Sanddornsaft mit Apfelsaft abmildern

Sanddorn gilt als gesunde Beere. Um ihren Saft zu genießen, müssen Früchte-Liebhaber sie zunächst kochen. Wem das Erzeugnis nicht süß genug ist, der kann zu einem Trick greifen.

Bonn (dpa/tmn) - Wenn der Sanddorn im Herbst reif ist, können die kleinen Beeren einfach zu Saft verarbeitet werden. In Wasser kochen die Früchte zunächst mit etwas Honig auf. Dann wird die Flüssigkeit vorsichtig durch ein Passiertuch gegossen und so gefiltert, erläutert der Verbraucherinformationsdienst aid.

Nach diesem Vorgang ist der Saft schon fertig und kann abgefüllt werden. Wem reiner Sanddornsaft zu sauer ist, kann den Geschmack mit einem Schuss Apfelsaft abschwächen. Sanddorn-Beeren enthalten viel Vitamin C (200 Milligramm in 100 Gramm), außerdem auch die Vitamine A, E und B12 sowie verschiedene Mineralstoffe.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Weißweinschorle ist nicht gleich Weißweinschorle: So mischen Sie richtig
Klingt banal, dennoch: Wie mischt man eigentlich Weinschorle richtig? Und je mehr man sich damit beschäftigt, desto komplizierter wird die Antwort...
Weißweinschorle ist nicht gleich Weißweinschorle: So mischen Sie richtig
Mit diesem Bier wollen die Toten Hosen Bayern und Deutschland versöhnen
Die Toten Hosen sind für ihre Liebe zum Altbier bekannt, aber jetzt überraschen sie alle mit einer seltsamen Entscheidung und einem kuriosen Detail zum München-Konzert …
Mit diesem Bier wollen die Toten Hosen Bayern und Deutschland versöhnen
Daraus besteht der "Käse" auf McDonald's-Burgern
Fast-Food-Ketten stehen ja eigentlich permanent in Verdacht, ihre Burger mit Zutaten aus einem Chemiebaukasten zu basteln. Wie sieht es denn beim Käse aus?
Daraus besteht der "Käse" auf McDonald's-Burgern
Welche Teile vom Kalb nimmt man für was?
Kalbfleisch ist in der Küche sehr beliebt. Oft kommt es als Schnitzel auf den Teller. Aber es lassen sich auch andere Gerichte damit zaubern. Doch wann verwendet man …
Welche Teile vom Kalb nimmt man für was?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.