+
Der säuerliche Sanddorn kann gut mit Äpfeln und Aprikosen gemixt werden.

Sanddorn passt perfekt zu Aprikosen, Orangen und Äpfeln

Bonbons und Saft aus Sanddorn kennt wohl jeder. Doch die gesunden Früchte schmecken noch auf eine ganz andere Art. Sie passen zum Beispiel gut zu bestimmten Obstsorten.

Sanddorn passt wegen seines sauren Eigengeschmacks am besten zu mild-süßlichen Partnern. Die herben Beeren harmonieren beispielsweise gut mit Aprikosen, Orangen und Äpfeln. Darauf weist der Verbraucherinformationsdienst aid hin.

Die Experten empfehlen auch, eine Kürbissuppe mit einem Schuss Sanddornsaft zu verfeinern. Ansonsten werden die Früchte vor allem in Form von Mus, Gelee oder Sirup verbraucht. Sanddorn enthält besonders viel Vitamin C, gilt als stärkend für das Immunsystem und soll bei Appetitmangel helfen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gebratener Speck ohne Schwein? Das gibt es tatsächlich
Nach der Völlerei des Weihnachtsfestet kommen die guten Vorsätze fürs neue Jahr. Wollen Sie sich vornehmen, weniger Fleisch zu essen? Diese Entdeckung macht es Ihnen …
Gebratener Speck ohne Schwein? Das gibt es tatsächlich
Schlechter Scherz? Diese Nudelpackung kostet 110 Euro
Für gute Pasta kann man schon etwas Geld ausgeben, aber was sich dieser Nudel-Hersteller erlaubt, ist dann doch etwas zu viel des Guten.
Schlechter Scherz? Diese Nudelpackung kostet 110 Euro
Weihnachten in München: Über diese Märkte sollten Sie schlendern
Was wäre die Weihnachtszeit ohne Weihnachts- und Christkindlmärkte? Nur halb so schön, findet Foodbloggerin Bianca. Über welche Märkte sie am liebsten schlendert, lesen …
Weihnachten in München: Über diese Märkte sollten Sie schlendern
Muss ich eigentlich für Leitungswasser im Restaurant bezahlen?
Oft bestellen Gäste im Restaurant nur Leitungswasser, weil sie etwas Geld sparen wollen - und haben das Wasser dann trotzdem auf der Rechnung. Ist das eigentlich erlaubt?
Muss ich eigentlich für Leitungswasser im Restaurant bezahlen?

Kommentare