+
Sauerampfer ist ein Wildgemüse, das zu Soßen, Omelett und Kräuterquark passt.

Sauerampfer veredelt Salate und Soßen   

Sauerampfer ist nicht nur lecker, sondern auch gesund: In dem Wildkraut stecken wichtige Vitamine. Es ist vielseitig verwend- und kombinierbar. Vorsicht ist allerdings im Umgang mit Töpfen und Alufolie angebracht.

Bonn - Sauerampfer hat einen hohen Gehalt an Vitamin C sowie Vitamin A und sekundären Pflanzenstoffen. Essbar sind die jungen Triebe und Blätter, die säuerlich nach Zitrone schmecken. Sie passen zu Soßen, Omelett, Kräuterquark und sind fester Bestandteil der Frankfurter Grünen Soße.

Kombiniert mit Löwenzahn, Brennnessel und Bärlauch können Hobbyköche einen leckeren Wildkräutersalat zubereiten. Wer sich am säuerlichen Aroma stört, kann die Blätter kochen. Das mindert schnell die Geschmacksnote, erläutert der Verbraucherinformationsdienst aid.

Das Wildgemüse sollte möglichst frisch verwendet werden, damit es nicht an Aroma verliert. Außerdem ist Vorsicht beim Hantieren mit Töpfen, Besteck oder Alufolie angebracht: Wenn Sauerampfer mit Eisen oder Aluminium in Verbindung kommt, verfärbt er sich und wird ungenießbar. Das grüne Kraut nimmt dann den metallischen Geschmack an.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wegen dieser Bestellung rastet ein Koch aus
Eine Beilagenänderung im Restaurant ist oft kein Problem - doch in diesem Fall hatte ein australischer Koch endgültig die Schnauze voll von Sonderwünschen.
Wegen dieser Bestellung rastet ein Koch aus
Neuer Trend: Diese zehn Bowl-Restaurants müsst Ihr probiert haben
Wenn schon Bowl, dann richtig! Foodbloggerin Bianca testet verschiedene Restaurants, die das neue Trend-Gericht „Bowl“ anbieten. Hier präsentiert sie ihre zehn Favoriten.
Neuer Trend: Diese zehn Bowl-Restaurants müsst Ihr probiert haben
Rohmilch immer abkochen
Rohmilch unterscheidet sich von Trinkmilch. Sie ist nicht pasteurisiert und damit unbearbeitet. Rohmilch wird zwar eine gesunde Wirkung nachgesagt, doch sie kann auch …
Rohmilch immer abkochen
Wegen Mineralöl: Dieses McDonald's-Produkt sollten Sie meiden
Mit "Ungenügend" wurde ein McDonald's-Produkt von ÖKO-Test bewertet. Die Fast-Food-Leckerei enthalte Stoffe, die krebserregend seien.
Wegen Mineralöl: Dieses McDonald's-Produkt sollten Sie meiden

Kommentare