KATWARN ausgelöst! Schwere Unwetter in Bayern

KATWARN ausgelöst! Schwere Unwetter in Bayern
+
Nudeln aus Zucchini statt aus Getreide: Den passenden Kick gibt die Soße aus Chili, Feta, Minze und gehackten Nüssen. Foto: Aileen Kapitza/dpa-tmn

Rezept der Woche

Scharfe Nudeln mit Minze, Feta und Walnüssen

Gemüsenudeln, zum Beispiel spiralförmig geschnittene Zucchini, sind eine kalorienarme Alternative zu Getreidepasta. Kurz in etwas heißem Öl geschwenkt und gut gewürzt, sind sie nicht nur schnell zubereitet. Sie lassen sich auch gut als Mittagessen mitnehmen.

Leipzig (dpa/tmn) - Gemüsenudeln können aus Zucchini gemacht werden. Es eignen sich aber auch andere, möglichst gerade gewachsene Gemüsesorten wie Auberginen, Möhren oder Rettiche. Serviert werden sie mit Tomatensoße oder für den pfeffrigen Frischekick mit Minze, Zitrone und Chili.

Kategorie: Hauptspeise

Zutaten für zwei Personen:

2 mittelgroße Zucchini,

1 kleine Aubergine,

2 bis 3 EL natives Olivenöl,

1 halber Bund frische Petersilie,

1 halber Bund frische Minze,

1 Prise Salz und Pfeffer,

Saft einer halben Zitrone,

Chili nach Belieben,

150 g Feta,

2 Handvoll Walnüsse

Zubereitung:

1. Zucchini und Aubergine in schmale Streifen schneiden. Das gelingt am besten mit einem Gemüsespiralschneider oder einem Sparschäler.

2. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Gemüsenudeln kurz darin schwenken. Mit dem Saft einer halben Zitrone, einer Prise Salz, Pfeffer, klein gehackter Chili, Petersilie und Minze in einer Schüssel vermischen. Feta mit den Händen zerbröseln und unterheben. Walnüsse grob hacken.

3. Die Gemüsenudeln auf Tellern anrichten und die Walnüsse darüber streuen.

Mehr Rezepte auch unter http://www.minzgruen.com

Minzgrün

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lorbeer vor dem Servieren immer aus dem Essen nehmen
Lorbeer-Blätter passen als aromatische Zugabe zu Braten, Soßen und Suppen. Mitessen sollte man sie jedoch nicht.
Lorbeer vor dem Servieren immer aus dem Essen nehmen
Weihnachtsgeschenk für Schleckermäulchen: Der Toffifee-Likör
Sie brauchen noch ein schnelles Weihnachtsgeschenk, das von Herzen kommt? Dann wagen Sie sich an den Toffifee-Likör: Einfach gemacht und mega lecker! 
Weihnachtsgeschenk für Schleckermäulchen: Der Toffifee-Likör
Sternekoch Rosin rastet im TV aus: "Wollt ihr mich verarschen?"
Frank Rosin ist mit dem kulinarischen Angebot in "Lene's essBar" nicht sehr glücklich - und das gibt er bei "Rosins Restaurant" auch lautstark zu erkennen.
Sternekoch Rosin rastet im TV aus: "Wollt ihr mich verarschen?"
Sind keimende Kartoffeln giftig oder essbar?
"Keimende Kartoffeln unbedingt wegwerfen", wussten schon unsere Großmütter. Doch sind ausgetriebene Kartoffeln wirklich giftig oder reicht es, sie zu schälen?
Sind keimende Kartoffeln giftig oder essbar?

Kommentare