+
Schnell, gesund und pikant: Wokgemüse bekommt mit Currypaste, Ingwer und Sojasoße eine besondere Note. Foto: Manuela Rüther

Scharfes Wokgemüse mit Ingwer und Currypaste

Kategorie: Hauptspeise

Zubereitungszeit:30 Minuten

Zutaten:

500 g Brokkoli

je 1 rote und grüne Paprikaschote

3 Zehen Knoblauch

1 kleines Stück frischer Ingwer

3 Frühlingszwiebeln

1/2 Bund Koriander

750 g Hüft- oder Rumpsteak

2 TL Sesamsaat

1 EL grüne oder rote, scharfe Currypaste

100 ml Sojasoße

einige Spritzer Fischsauce

2 EL Hoisin Sauce

Sesamöl zum Braten

Zubereitung:

Paprikaschoten putzen, waschen und in Rauten schneiden. Den Brokkoli in Röschen teilen, waschen und abtropfen lassen. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Ingwer schälen und sehr fein hacken. Koriander waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.

Sesamsaat in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten, herausnehmen und beiseite stellen. Etwas Sesamöl in einem Wok erhitzen und das Fleisch darin unter Wenden von allen Seiten anbraten, dann herausnehmen. Currypaste ins heiße Bratfett geben und kurz schwenken. Das Gemüse zufügen und unter ständigem Rühren 3 bis 4 Minuten braten.

Die Sojasoße, Fischsauce und 150 ml Wasser zugießen und alles aufkochen. Hoisinsauce zugeben und alles kurz köcheln lassen. Zum Ende das Fleisch und die Frühlingszwiebln zugeben und nur noch kurz erwärmen. Mit Koriander und Sesam anrichten. Dazu schmeckt Basmatireis.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wenn Gäste diesen unscheinbaren Biergarten betreten, bleiben sie mit offenem Mund stehen
Ein Biergartenbesuch lebt eigentlich von ganz wenigen elementaren Faktoren: Bier, Essen und geselligem Beisammensein. In diesen Biergarten lockt die Gäste etwas ganz …
Wenn Gäste diesen unscheinbaren Biergarten betreten, bleiben sie mit offenem Mund stehen
Kochbananen machen Suppen besonders sämig
Die Gemüsebanane unterscheidet sich wesentlich von der herkömmlichen Banane. Gekocht, gebraten oder frittiert eignet sie sich auch für die Zubereitung herzhafter …
Kochbananen machen Suppen besonders sämig
Tausende Fans: Dieser geniale Trick wird Ihr Pasta-Leben verändern
Essen Sie gern Nudeln? Gießen Sie sie in ein Sieb ab? Das ist falsch, wie es jetzt heißt. Aber keine Sorge, wir verraten Ihnen zum Weltnudeltag, wie es richtig …
Tausende Fans: Dieser geniale Trick wird Ihr Pasta-Leben verändern
Ihr Kaffee ist bitter? Dann haben Sie diese einfachen Fehler gemacht
Kaffee macht morgens munter und rundet den Kuchen am Nachmittag ab, aber was, wenn er bitter schmeckt? Wir verraten Ihnen, warum das passiert und wie Sie es verhindern.
Ihr Kaffee ist bitter? Dann haben Sie diese einfachen Fehler gemacht

Kommentare