+
Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass die Cola bei McDonald's anders schmeckt?

Geheimnis gelüftet

Schmeckt die Cola bei McDonald’s tatsächlich anders? 

  • schließen

Oft bemerken McDonald’s-Besucher, dass die Cola der Fast-Food-Kette anders schmeckt: Etwas wässriger, aber trotzdem lecker – woran liegt das?

Tatsächlich rühmt sich McDonald’s mit seiner speziellen Aufbereitung der Cola-Getränke. Daraus resultiert – im Vergleich zur handelsüblichen Ware - ein besserer und frischerer Geschmack des süßen Durstlöschers.

Spezielle Anlieferung bei McDonald’s

Das Online-Portal Spoon University fragte bei den amerikanischen Sprechern der Fast-Food-Kette an und erhielt folgende Erklärung: Anstatt die Coke in Plastikflaschen anliefern zu lassen, wie es bei anderen Schnellrestaurants üblich ist, wird das Getränk in rostfreien Stahl-Containern angeschafft.

McDonald’s Cola: Zutaten in richtiger Mischung

Zusätzlich spielt die Temperatur eine wichtige Rolle: Deshalb wird über eine isolierte Röhre regelmäßig Wasser zur Zapfmaschine gepumpt, welches konstant eine Temperatur unmittelbar über dem Gefrierpunkt haben muss. Diese Kühlung sorgt für einen hohen Sauerstoffgehalt, der sich am frischen Geschmack der Cola bemerkbar macht.

Aber nicht nur das Wasser, sondern auch der Sirup wird getrennt vorgekühlt, bevor im Getränkespender alles zusammenläuft.

McDonald’s: Ausgeklügelter Trinkhalm?

Und wer hätte es gedacht: Sogar der Strohhalm nimmt Einfluss auf das Geschmackserlebnis. Da er bei McDonald’s breiter ist als bei anderen Schnellrestaurants, soll er "alle Geschmacksnerven treffen". So heißt es zumindest auf der amerikanischen Website des Fast-Food-Riesen.

Lesen Sie hier, was Sie bei McDonald's lieber nicht essen sollten und was es mit der mysteriösen McDonald's-Gold-Card auf sich hat.

Auch intressant: "Hans im Glück" und "Peter Pane" stehen auf Kriegsfuß.

Von Franziska Kaindl

Diese McDonald's-Gerichte gibt es bei uns nicht

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorsicht: Schütten Sie abgelaufenes Bier bloß nicht weg
Bier ist eines der Lebensmittel, bei dem man sich nicht unbedingt auf das Mindesthaltbarkeitsdatum verlassen sollte. Warum, erfahren Sie hier.
Vorsicht: Schütten Sie abgelaufenes Bier bloß nicht weg
Warum wiegt ein Würfel Hefe eigentlich genau 42 Gramm?
Sie brauchen jetzt nicht gleich Ihre Küchenwaage zücken - es stimmt tatsächlich: Hefewürfel wiegen immer genau 42 Gramm. Und das hat einen bestimmten Grund.
Warum wiegt ein Würfel Hefe eigentlich genau 42 Gramm?
Erdbeeren mit Balsamico kombinieren
Sommerzeit ist Erdbeerzeit - frisch und aus heimischen Gefilden gibt es die roten Früchte derzeit im Überfluss. Warum nicht mal eine neue Kombination ausprobieren?
Erdbeeren mit Balsamico kombinieren
Food-Bloggerin bekommt Rechnung in Restaurant - und traut ihren Augen nicht
Eine Food-Bloggerin bestellt in einem Restaurant etwas zu essen. Doch als die Rechnung auf dem Tisch liegt, entdeckt sie etwas darauf, das sie zusammenzucken lässt.
Food-Bloggerin bekommt Rechnung in Restaurant - und traut ihren Augen nicht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.