+
Igitt, Flüssigkeit auf dem Joghurt? Unterrühren und genießen!

Voller gesunder Inhaltsstoffe

Schütten Sie die Flüssigkeit auf dem Joghurt nicht weg

  • schließen

Jeder kennt sie, viele finden sie eklig: die weiße Flüssigkeit auf dem Joghurt. Doch halt: Schütten Sie das Milchserum nicht einfach weg.

Wegschütten oder einrühren? Letzteres ist die bessere Alternative. Die etwas unappetitliche, gelblich-weiße Flüssigkeit auf dem Joghurt nennt sich Milchserum oder Molke und ist nichts anderes als Wasser aus der Milch, das sich an der Oberfläche angesammelt hat.

Bei stichfestem Joghurt kommt sie häufiger vor als bei cremigen Joghurts. Die Molke enthält Milchsäure, Vitamine B1, B2 und B6 sowie Kalium, Calcium, Phosphor und andere Mineralstoffe. Außerdem enthält Molke Molkenprotein. Damit ist sie sehr gesund für den menschlichen Körper, insbesondere den Darm. Über den Frischegrad des Joghurts sagt die Flüssigkeit dagegen nichts aus.

Übrigens: Auch ein gewölbter Deckel ist kein Anzeichen dafür, dass der Joghurts abgelaufen ist. Dies ist nur bei Dosennahrung ein deutliches Zeichen dafür ist, dass das Lebensmittel entsorgt werden muss.

Eine Wölbung zeigt an, dass die Milchsäurebakterien arbeiten. Sie ist also eher ein Indiz dafür, dass es sich um einen probiotischen Joghurt mit gesundheitsfördernde Wirkung handelt. Im Zweifelsfall lautet die Devise: Öffnen und schnuppern. Viele Joghurts sind zwei Wochen und länger über das Mindesthaltbarkeitsdatum hinweg genießbar.

jba

Der große Frische-Test: So finden Sie die besten Lebensmittel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Food-Bloggerin bekommt Rechnung in Restaurant - und traut ihren Augen nicht
Eine Food-Bloggerin bestellt in einem Restaurant etwas zu essen. Doch als die Rechnung auf dem Tisch liegt, entdeckt sie etwas darauf, das sie zusammenzucken lässt.
Food-Bloggerin bekommt Rechnung in Restaurant - und traut ihren Augen nicht
Für jeden WM-Gegner das richtige Bier zur Hand
Die WM in Russland ist in vollem Gange und zu einem guten Spiel gehört auch ein gutes Bier. Aber warum nicht was Neues probieren. Zum Beispiel Bier aus Nigeria.
Für jeden WM-Gegner das richtige Bier zur Hand
WM in Russland: So kochen die Gastgeber
„Wenn Russen zum Essen einladen, müssen sich die Tische biegen“, sagt Galina Böhm. Die gebürtige Moskauerin hat anlässlich der Fußballweltmeisterschaft in ihrem …
WM in Russland: So kochen die Gastgeber
Salmonellenwarnung für Bio-Eier
Salmonellen können bei Menschen und Tieren Krankheiten hervorrufen. Nun wurden sie bei einer Charge von Bio-Eiern entdeckt, die bundesweit im Handel waren. Vor dem …
Salmonellenwarnung für Bio-Eier

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.