Frauenleiche in Waldstück bei Kienberg gefunden: Polizei nimmt Sohn fest

Frauenleiche in Waldstück bei Kienberg gefunden: Polizei nimmt Sohn fest

Schweinsbraten: ein bayerischer Klassiker

-

"Wer was auf sich hält, kocht für seine Gäste einen bayerischen Schweinsbraten", sagt Katharina Kandler, die Wirtin vom gleichnamigen Wirtshaus in Oberbiberg. Und in der Tat: Schweinsbraten gehört zum Standardangebot der bayerischen und österreichischen Gastronomie - sowohl in gutbürgerlichen Restaurants als auch in Gasthäusern.

Meist wird der Schweinsbraten aus der Schulter, dem Nacken oder dem Schinken zubereitet, mit Kümmel und je nach Rezept auch Koriander und Knoblauch gewürzt und im Backofen gebraten, bis die Schwarte knusprig ist.

Besonders im bayerischen Raum wird er gemeinsam mit Wurzelgemüsen wie Karotten, Sellerie, Petersilienwurzeln und Zwiebeln gebraten. Die typische Sauce entsteht durch Zugabe von Fleischbrühe und Dunkelbier.

Serviert wird er warm meist mit Blaukraut, Sauerkraut oder Krautsalat und Semmel- oder Kartoffelknödeln. Kalt hingegen kommt der Schweinsbraten zur Brotzeit mit frisch gerissenem Kren und Brot auf den Tisch.

Zum Schweinsbraten trinkt man in Bayern klassischerweise Bier.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Party adé: Diese Getränke verderben Ihnen den Abend
Eine lustige Party mit Freunden kommt oft nicht ohne Alkohol aus. Von diesen Getränken sollten Sie dabei aber unbedingt die Finger lassen, denn sie machen schlechte …
Party adé: Diese Getränke verderben Ihnen den Abend
Deshalb ist nicht jedes Gericht im Luxus-Restaurant sein Geld wert
Sie wollen sich etwas gönnen und gehen mal wieder richtig schick essen? Das sind die schmutzigen Geheimnisse hinter den weißen Tischdecken und gestärkten Servietten.
Deshalb ist nicht jedes Gericht im Luxus-Restaurant sein Geld wert
Peinlich: Darüber lästert jeder Barkeeper
Es gibt Dinge, die sollte man einfach nicht tun, besonders nicht, wenn man eine gute Zeit in einer Bar verbringen will. Hier erfahren Sie, welche...
Peinlich: Darüber lästert jeder Barkeeper
Trüffel immer in Küchenpapier aufbewahren
Alle Lebensmittel verderben nach einer gewissen Zeit. Doch bei Trüffeln geht es besonders schnell. Deswegen ist es besser, sie in Küchenpapier zu lagern.
Trüffel immer in Küchenpapier aufbewahren

Kommentare