+
Auf natürliche Art: Um Ostereier zu färben, kann man sie einfach in einem Sud aus roter Beete oder Spinat kochen. Foto: Florian Schuh

Ganz ohne Chemie

So färbt man Ostereier mit natürlichen Mitteln

Ostereier färben ohne Chemie - das geht einfach. Es gibt Gemüse, Gewürze und Kräuter, die eine schöne Farbe auf die Schale zaubern. Hier sind kurze Anleitungen für blau, lila, rot und gelb.

Berlin (dpa/tmn) - Klar, es gibt Ostereier fertig gefärbt und gekocht im Supermarkt. Wer aber lieber Eier aus Bio- oder Freilandhaltung essen möchte, muss in der Regel selbst färben.

Künstliche Farbstoffe brauchen Dekofreunde dafür nicht, erläutert die Verbraucher Initiative. So geht es auf natürliche Weise:

- Rotkohlblätter und Holundersaft verleihen Eiern eine blaue bis lila Farbe.

- Rot färben rote Beete, rote Zwiebelschalen und Rooibostee.

- Kümmel, Kamille und schwarzer Tee machen aus weißen gelbe bis bräunliche Eier.

- Grün färben schließlich Spinat, Brennnessel und Petersilie.

Und wie bekommt man nun die Farbe ans Ei? Einfach 250 Gramm des Färbemittels - Rote Beete etwa oder Brennnesselblätter - mit einem halben Liter Wasser und einem Schuss Essig eine gute halbe Stunde kochen. Die Eier in der Zwischenzeit mit Essig abreiben. Anschließend die Eier im Sud hart kochen und abkühlen lassen.

Bleibt die Schale heil, kann man die gefärbten Eier im Kühlschrank bis zu drei Wochen lagern.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lärm und Zerstörung: Restaurant schmeißt Kinder raus und erntet heftige Kritik
Kinder und Restaurants sind nicht immer eine gute Kombination. Ein Wirt hat so viele schlechte Erfahrungen mit den lieben Kleinen und ihren Eltern gemacht, dass er jetzt …
Lärm und Zerstörung: Restaurant schmeißt Kinder raus und erntet heftige Kritik
Diese genialen Grilltricks retten Ihnen das Wochenende
Auch wenn Sie sich für einen ausgebufften Grillprofi halten, werden Sie in dieser Liste sicher noch den ein oder anderen Trick finden, den Sie noch nicht kannten.
Diese genialen Grilltricks retten Ihnen das Wochenende
Mit Glas und Wasser: So haben Sie garantiert noch nie Rührei gemacht
Rührei am Morgen vertreibt vielleicht nicht Kummer und Sorgen, es sorgt aber für einen leckeren Start in den Tag. Probieren Sie dabei doch mal etwas Neues aus.
Mit Glas und Wasser: So haben Sie garantiert noch nie Rührei gemacht
Hunger? Dieser simple Pizzateig ist in nur fünf Minuten fertig
Sie haben Heißhunger auf selbstgemachte Pizza, haben aber keine Lust ewig mit dem Teig zuzubringen? Dann wird Ihnen dieses schnelle Rezept gefallen.
Hunger? Dieser simple Pizzateig ist in nur fünf Minuten fertig

Kommentare