Nach Streckensperrung: Folgeverzögerungen auf der Linie S4

Nach Streckensperrung: Folgeverzögerungen auf der Linie S4
+
Sojamilch enthält wertvolles Eiweiß. Das macht es zu einer gesunden Milchalternative. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Milchersatz

Sojamilch hat eine günstige Nährstoffbilanz

Sojamilch ist der nährstoffreichste Milchersatz. Als eine von vier pflanzlichen Alternativen weist sie den geringsten Unterschied zur Kuhmilch auf. Das zeigt eine aktuelle Studie aus Montréal.

Montréal (dpa/tmn) - Wer auf Kuhmilch verzichten muss oder möchte, greift oft zu Milch aus Soja, Reis oder Kokosnuss. Was die Nährstoffbilanz angeht, ist Sojamilch die beste Alternative.

Laut einer aktuellen Studie der McGill-Universität in Montréal kommt die Milch aus Sojabohnen der Zusammensetzung von Kuhmilch am nächsten.

Die Forscher untersuchten auch Reis-, Mandel- und Kokosnussmilch. Sie schnitten im Vergleich zu Kuhmilch schlechter ab, weil sie beispielsweise weniger Nährstoffe oder Eiweiß enthalten. Vor allem Säuglinge sollten auf keinen Fall mit pflanzlichen Ersatzmilchprodukten gefüttert werden, da sonst Mangelernährung drohen kann.

Pressemitteilung der Universität

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Überraschender Sieger: Dieses Fast-Food-Restaurant ist das beste
Viele Marken punkten mit einer großen Auswahl an frischem und geschmacklich gutem Essen. Bei der Beratung gibt es jedoch Nachholbedarf.
Überraschender Sieger: Dieses Fast-Food-Restaurant ist das beste
Vorsicht: Schütten Sie abgelaufenes Bier bloß nicht weg
Bier ist eines der Lebensmittel, bei dem man sich nicht unbedingt auf das Mindesthaltbarkeitsdatum verlassen sollte. Warum, erfahren Sie hier.
Vorsicht: Schütten Sie abgelaufenes Bier bloß nicht weg
Warum wiegt ein Würfel Hefe eigentlich genau 42 Gramm?
Sie brauchen jetzt nicht gleich Ihre Küchenwaage zücken - es stimmt tatsächlich: Hefewürfel wiegen immer genau 42 Gramm. Und das hat einen bestimmten Grund.
Warum wiegt ein Würfel Hefe eigentlich genau 42 Gramm?
Erdbeeren mit Balsamico kombinieren
Sommerzeit ist Erdbeerzeit - frisch und aus heimischen Gefilden gibt es die roten Früchte derzeit im Überfluss. Warum nicht mal eine neue Kombination ausprobieren?
Erdbeeren mit Balsamico kombinieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.