KATWARN ausgelöst! Schwere Unwetter in Bayern

KATWARN ausgelöst! Schwere Unwetter in Bayern
+
Eine Sache wird vor dem Verzehr von Avocados immer vergessen.

Gefährlich für die Gesundheit

Das sollten Sie vor dem Avocado-Essen immer machen

  • schließen

Avocados sind momentan der letzte Schrei für diejenigen, die auf gesunde und leckere Früchte stehen. Doch auf eine Sache sollten Sie immer achten.

Bevor Sie in eine leckere Avocado beißen, sollten Sie immer sicher stellen, dass die Frucht vorher gut gewaschen wurde. Dies wird oft vernachlässigt, weil die Schale in der Regel nicht mitgegessen wird.

Doch wer eine Avocado mit dem Messer aufschneidet, verteilt ungewollt Chemikalien, Bakterien und Pestizide im Inneren der Frucht wie die Universität von Nebraska-Lincoln erklärt.

Avocados bieten besonders viel Platz für Erreger

Besonders bei Avocados müssen Sie demnach vorsichtig sein, weil die unebene und zerklüftete Schale den perfekten Raum für diese schädlichen Stoffe und Erreger darstellt. Über das Messer, das Sie zum Aufschneiden benutzen, gelangen dann die Bakterien ins Fruchtfleisch.

Lesen Sie hier vom Avolatte-Trend in Australien.

So wird die Avocado hundertprozentig keimfrei

Wer seine Avocado völlig keimfrei genießen will, sollte laut express.de Wasser mit einem Esslöffel weißem Essig und ein wenig Zitronensaft in eine Sprühflasche mischen und die Frucht damit bespritzen. Nach zehn Minuten Einwirkzeit wird die Avocado noch einmal abgewaschen und schon können Sie Ihre Mahlzeit verzehren.

Sie haben eine unreife Avocado im Kühlschrank? Mit diesem Trick bekommen Sie sie in zehn Minuten in einen essbaren Zustand. Trotz vieler gesundheitlicher Vorteile gibt es Gründe, warum Sie sich den Kauf dieser Frucht gut überlegen sollten.

Von Franziska Kaindl

Schnittvorlage: So löst man den Avocadokern

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lorbeer vor dem Servieren immer aus dem Essen nehmen
Lorbeer-Blätter passen als aromatische Zugabe zu Braten, Soßen und Suppen. Mitessen sollte man sie jedoch nicht.
Lorbeer vor dem Servieren immer aus dem Essen nehmen
Weihnachtsgeschenk für Schleckermäulchen: Der Toffifee-Likör
Sie brauchen noch ein schnelles Weihnachtsgeschenk, das von Herzen kommt? Dann wagen Sie sich an den Toffifee-Likör: Einfach gemacht und mega lecker! 
Weihnachtsgeschenk für Schleckermäulchen: Der Toffifee-Likör
Sternekoch Rosin rastet im TV aus: "Wollt ihr mich verarschen?"
Frank Rosin ist mit dem kulinarischen Angebot in "Lene's essBar" nicht sehr glücklich - und das gibt er bei "Rosins Restaurant" auch lautstark zu erkennen.
Sternekoch Rosin rastet im TV aus: "Wollt ihr mich verarschen?"
Sind keimende Kartoffeln giftig oder essbar?
"Keimende Kartoffeln unbedingt wegwerfen", wussten schon unsere Großmütter. Doch sind ausgetriebene Kartoffeln wirklich giftig oder reicht es, sie zu schälen?
Sind keimende Kartoffeln giftig oder essbar?

Kommentare