+
Wer eine Haut auf der Milch vermeiden möchte, darf beim Rühren keine Pause machen.

Kochtipp

Ständiges Rühren verhindert Milchhaut

Die Haut auf der erwärmten Milch steckt voller Eiweiße, und ihr Verzehr ist in der Regel unbedenklich. Verbraucher, die die feste Milchschicht jedoch nicht mögen, können ganz leicht verhindern, dass sie im Kochtopf überhaupt entsteht.

München - Bei einigen löst Haut auf der Milch das pure Grauen aus. Die klebrige Schicht entsteht durch Wärme. Steht die Milch auf dem Herd, verändert sich die Struktur bei einem Teil des Milcheiweißes - es denaturiert und verklebt anschließend.

Durch das Verkleben entsteht eine netzartige Struktur, die Haut. Sie ist leichter als das in der Milch enthaltene Wasser und schwimmt deshalb oben, erläutert die Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft. Vermeiden können Verbraucher das nur, indem sie Milch auf mittlerer Stufe erhitzen und ständig umrühren.

Wer keinen Ekel vor der Milchhaut hat, muss sie nicht entsorgen. Denn die Molkenproteine, aus denen sie besteht, sind eine gute Eiweißquelle für den Körper.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Umsonst essen: Die legendäre McDonald's-VIP-Karte gibt es wirklich
Man hat oft von ihr gehört, aber noch nie eine gesehen: Die VIP-Karte von McDonald's, mit der man kostenlos Burger und Co. essen kann, ist keine urbane Legende.
Umsonst essen: Die legendäre McDonald's-VIP-Karte gibt es wirklich
Kellner ärgert sich über Trinkgeld - und dann kommt dieser Brief
Eine Episode der ganz besonderen Art hat ein Kellner erlebt und er wird sie nicht so schnell vergessen. Vier Teenager wissen nicht, was sie tun...
Kellner ärgert sich über Trinkgeld - und dann kommt dieser Brief
Diese Speisekarte macht ein Lokal zur echten Lachnummer
Was ist denn da los? Ein Lokal rät seinen Gästen eindringlich von einem ganz bestimmten Gericht ab - und wird zur Lachnummer auf Facebook. 
Diese Speisekarte macht ein Lokal zur echten Lachnummer
Tea Time? Welche Drinks 2018 angesagt sein könnten
Gin und Craft Beer sind nach Meinung von Experten auch 2018 noch angesagt. Schwer im Kommen sollen aber verschiedenste Tee-Variationen sein.
Tea Time? Welche Drinks 2018 angesagt sein könnten

Kommentare